Sie sind hier:

Rotes Gold – Die Geheimnisse der Tomatenindustrie

Tomaten, das rote Gold - Tomatenpüree, eine weltweite Handelsware. Der Autor geht auf Spurensuche in China, Afrika und Europa und zeigt die Herstellung und die weite Reise des Tomatenpürees.

Videolänge:
44 min
Datum:
11.10.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 31.12.2023, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Mehr Verbraucher-Themen

"Schokolade - Das bittere Geschäft": Mehrere dunkelhäutige Arbeiter sitzen auf dem Boden und schneiden Kakaobohnen auf.

ZDFinfo Doku - Schokolade - Das bittere Geschäft 

Schokolade zählt zu den beliebten Süßigkeiten. Sieben Millionen Tonnen davon werden jedes Jahr verzehrt. Doch hinter ihrer Herstellung verbirgt sich eine dunkle Seite.

18.09.2020
Videolänge
"Das Saatgut-Kartell": Großaufnahme von Reagenzgläsern in einem Holzständer mit verschiedenen Samensorten.

ZDFinfo Doku - Das Saatgut-Kartell 

Weltweit arbeiten Wissenschaftler daran, Obst und Gemüse für den internationalen Markt zu züchten und genetisch zu verändern. Wie gesund, natürlich und fair ist das, was wir essen?

30.07.2020
Videolänge
"Die Tricks der Lebensmittelindustrie - Hackfleisch, Wackelpudding & Co.":  Sebastian Lege steht mit einem wassergefülltem Glasgefäß mit Tomaten in einer Werkstatt und lächelt in die Kamera.

ZDFzeit - Die Tricks der Lebensmittelindustrie  

  • Untertitel

Ob rosiges Hackfleisch, knusprige Fischstäbchen oder Wackelpudding: Die Lebensmittelindustrie hat für jeden Geschmack etwas im Angebot, doch oft trickst sie bei Zutaten und Verpackung.

15.05.2022
Videolänge

Tomatensauce - wer denkt da nicht an die italienische Mamma, die aus sonnengereiften aromatischen Tomaten eine Sauce nach altem Familienrezept zaubert? Ein Bild aus längst vergangenen Zeiten.

Woher stammen heute unsere Tomatenprodukte wie Tomatenmark, -sauce, -saft und Ketchup - aus Italien und Frankreich? Weit gefehlt: China gehört zu den größten "Industrietomatenproduzenten" und Herstellern von Tomatenpüree. Dieses ist eine Handelsware wie Weizen, Reis und Erdöl, wird weltweit verschifft und in Großkonzernen wie Heinz, Nestle und Unilever aufbereitet.

Der Film zeigt die Entstehung und Reise des Tomatenpürees, mit all ihren Vor- und Nachteilen, mit dem bitteren Geschmack der Ausbeutung und des Profits.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.