Sie sind hier:

U-Boote: Aufbruch in die Tiefe

Sie operieren aus dem Verborgenen und lauern in den Tiefen der Ozeane: U-Boote. Als die "Tauchboote" vor über 100 Jahren erstmals zum Einsatz kommen, glaubt kaum jemand an ihren Nutzen.

Videolänge:
43 min
Datum:
07.06.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.12.2022, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Das ändert sich im Ersten Weltkrieg. U-Boote operieren nun in größerer Zahl militärisch. Aus den Aufklärern werden schnell Jäger, die gegnerische Schiffe versenken. Die neue Waffe wird zum Symbol für Heimtücke, U-Boot-Fahrer von der Propaganda zu Helden verklärt.

U-Boote sind heute hochkomplexe Maschinen, vollgestopft mit Technik und Waffen. So beeindruckend ihre Konstruktion, so furchteinflößend ist ihre Zerstörungskraft. Kaum eine Waffe löst so viele Emotionen aus wie das U-Boot. Es schlägt aus dem Hinterhalt zu und kann mittels Atomraketen die ganze Welt in den Abgrund reißen.

Von den unschuldigen Anfängen bis zur tödlichen Waffe

"U-Boote: Aufbruch in die Tiefe": Schwarz-Weiß-Aufnahme des ersten deutschen U-Bootes im Wasser.
U1 – das erste deutsche U-Boot von 1906.
Quelle: ZDF/SPIEGEL TV

Dabei entstanden U-Boote aus einem völlig unmilitärischen Gedanken, nämlich, um die Welt unter Wasser betrachten zu können. Doch das Interesse an der militärischen Nutzung der Unterwasserboote überwog schnell. In seiner Geschichte war und ist das U-Boot für den Menschen todbringendes Stahlungeheuer und lebenswichtiger Schutzraum zugleich.

Gleichzeitig sind U-Boote mit schrecklichen Tragödien verbunden. Der Untergang der Kursk, bei dem 118 Männer auf dramatische Weise starben, ist als Trauma im kollektiven Gedächtnis verankert. Trotz oder gerade wegen ihrer Gefahr faszinieren U-Boote seit jeher.

Die zweiteilige Dokumentation unternimmt eine informative und facettenreiche Reise durch die Geschichte. U-Boot-Fahrer, Historiker und Militärexperten ordnen die Geschehnisse in den Kontext ein.

Mehr zum Thema

"Geheime Bunker - Beton gegen Bomben": Ein großer U-Boot Bunker direkt am Meer.

ZDFinfo Doku - Geheime Bunker: Beton gegen Bomben  

Bunker finden sich in vielen Regionen Europas. Sie spiegeln das technische Know-how und die Bedrohungslage ihrer Zeit. ZDFinfo stellt Bunkeranlagen aus verschiedenen Epochen vor.

03.11.2020
Videolänge
"Geheime Unterwelten der Krim": Grafische Darstellung der Einfahrt eines U-Boots.

ZDFinfo Doku - Geheime Unterwelten der Krim 

Im Südwesten der Halbinsel Krim verbirgt sich ein unterirdischer Bunker für die Atom-U-Boote der Schwarzmeerflotte - in der traumhaft schönen Bucht von Balaklawa.

03.11.2020
Videolänge
"Hightech-Gangster - Kokain per U-Boot und ein Kasino-Raub": Mann von der US-Küstenwache sitzt auf einem Mini-U-Boot und schaut durch die geöffnete Luke in das Innere.

ZDFinfo Doku - Hightech-Gangster: Kokain per U-Boot 

Die Schiffe der US-Küstenwache und Überwachungsflugzeuge durchkämmen den Pazifik nach kaum zu entdeckenden Zielen: Mit "Narco-U-Booten" schmuggeln Drogenkartelle Kokain aus Südamerika.

20.10.2020
Videolänge
Raketen-Test in Nordkorea, aufgenommen am 06.03.2017 in Tongchang Ri (Nordkorea)

ZDFinfo Doku - Hightech Revolution: Raketen  

Bis die ersten Raketen den Orbit erreichten, brauchte es große Ingenieurskunst und viele Fehlversuche. Welche entscheidenden Entdeckungen ebneten den Weg ins All?

01.10.2020
Videolänge

Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund

"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Saat der Gewalt 1918-1922": Schwarz-Weiß-Foto: Eine Gruppe Nationalisten der Weimarer Republik mit der Reichskriegsflagge.

ZDFinfo Doku - Saat der Gewalt 1918-1922 

  • Untertitel

Am Anfang steht die Verheißung von alter Größe und neuer Ordnung, am Ende millionenfacher Mord. Was dazwischen liegt, ist eine Warnung der Geschichte.

08.05.2021
Videolänge
"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Täuschung 1923-1928": Ein altes Foto: Adolf Hitler umringt von SA-Männern.

ZDFinfo Doku - Täuschung 1923-1928 

  • Untertitel

1923 ist die NSDAP auf 55 000 Mitglieder angewachsen, ihr Parteivorsitzender Adolf Hitler inszeniert sich als starker Mann der rechtsextremen Szene. Doch was führt er im Schilde?

08.05.2021
Videolänge
"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Demokratie ohne Demokraten 1929-1933": Collage zweier Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Der Parteitag der NSDAP 1929 in Nürnberg. Rechts: Ein Hitler-Wahlplakat an einer Litfaßsäule.

ZDFinfo Doku - Demokratie ohne Demokraten 1929-1933 

  • Untertitel

Die "Landvolkbewegung" protestiert Ende der 1920er-Jahre gegen den sozialen Abstieg. Aus dem Protest wird eine radikale Bewegung, deren Wut Hitler und die NSDAP für sich nutzen.

08.05.2021
Videolänge
"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Rassisten an der Macht 1933-1934": Collage aus zwei Fotos. Menschen zeigen den Hitlergruss. Rechts: Eine beschmierte und beklebte Ladenfront zeigt den Judenhass.

ZDFinfo Doku - Rassisten an der Macht 1933-1934 

  • Untertitel

Kaum im Amt, lässt Reichskanzler Adolf Hitler seine Maske fallen und erstickt jede Opposition im Keim. In weniger als zwei Jahren macht er aus Deutschland eine Diktatur.

08.05.2021
Videolänge
"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Jeder kann es sehen 1935-1938": Collage zweier Schwarz-Weiß-Aufnahmen. Ein zerstörtes jüdisches Geschäft nach der Reichskristallnacht. Rechts: Nazis rufen offensiv zum Boykott jüdischer Geschäfte auf.

ZDFinfo Doku - Jeder kann es sehen 1935-1938 

  • Untertitel

Hitlers offensiv judenfeindliche Politik wird von Millionen Deutschen unterstützt. Vor aller Augen und unverhohlen werden Juden diskriminiert, entrechtet und verfolgt.

08.05.2021
Videolänge
"Krieg und Holocaust - Der deutsche Abgrund: Flächenbrand 1936-1940": Collage. Deutsche Soldaten marschieren nach Polen. Rechts: Kartenansicht vom Überfall auf Polen 1939.

ZDFinfo Doku - Flächenbrand 1936-1940 

  • Untertitel

Am 1. September 1939 überfallen deutsche Truppen Polen. In ihrem Rücken folgen SS-Männer mit dem Auftrag, die polnische Intelligenz zu ermorden. Tausende fallen ihnen zum Opfer.

08.05.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.