Sie sind hier:

Wie klappt Inklusion im Beruf?

Arthur Hackenthal aus Berlin will auf den ersten Arbeitsmarkt. Doch für Menschen mit Downsyndrom sind die Hürden hoch.

Videolänge:
15 min
Datum:
30.04.2022
:
UT - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.04.2027

Es braucht einen langen Atem und viele Versuche auf dem Weg zum Traumjob. Arthur Hackenthal hat viele Stärken, er ist sprachgewandt und emphatisch. Trotzdem: Eine Ausbildung ist für ihn nicht möglich.

Arthurs Weg zur Festanstellung

Denn auf dem ersten Arbeitsmarkt gilt: ohne Schulabschluss kein Ausbildungsplatz. Doch davon lässt sich Arthur Hackenthal nicht entmutigen. Er ist bereit, Umwege zu gehen. In einem Seniorenheim hatte er noch kurz vor der Pandemie eine Qualifizierung zum Servicehelfer abgeschlossen. Es war ein unterstützter Arbeitsplatz, angegliedert an einen großen Berliner Werkstatt-Träger. Danach sollte er eigentlich nach und nach in den freien Arbeitsmarkt eingegliedert werden. Doch dann kommt COVID-19, und seine Pläne platzen.

Zuerst geht gar nichts mehr, danach alles schleppend. Der Werkstatt-Träger bietet ihm verschiedene Arbeitsplätze in Außenstellen an, doch Arthur Hackenthal ist unglücklich damit. Er möchte unbedingt mit betagten Menschen arbeiten, nicht in einer Kantinenküche oder in einer Kindertagesstätte. Er schreibt Bewerbungen.

Nach vielen gescheiterten Versuchen hält Arthur Hackenthal endlich seinen ersten Arbeitsvertrag in den Händen - im Komitee der Special Olympics World Games. Sie finden 2023 in Berlin statt, und er ist als Koordinator in der Sektion "Athlete Engagement and Volunteers" fest angestellt. Seine Aufgaben: Arthur Hackenthal ist Ansprechpartner für Athleten und Athletinnen und kümmert sich um die Koordination der freiwilligen Helfer und Helferinnen.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.