Sie sind hier:

Von nun an blind?

Bettina Klinkig weiß, wie es ist, wenn Menschen langsam erblinden. Seit dem Jahr 2013 hat sich ihr Sehen auf einen immer enger werdenden Tunnel reduziert.

10 min
10 min
03.07.2021
03.07.2021
UT
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.07.2026

Die Diagnose: Retinitis Pigmentosa – eine unheilbare Erbkrankheit. Die Sehstärke der Architektin liegt mittlerweile bei einem Wert von vier Prozent. Sinkt er auf zwei Prozent ab, gilt sie offiziell als blind. 

Noch arbeitet die Mutter zweier Kinder als Stadtplanerin, doch mussten der Arbeitsplatz und die Aufgaben bereits angepasst werden. Eine weitere Sorge gilt ihrem zehnjährigen Sohn; auch er ist von der Krankheit betroffen. Die Diagnose einer solchen unheilbaren Erbkrankheit ist ein Schock. Wie geht ein Mensch damit um, wenn er in absehbarer Zeit den Blick auf diese Welt verliert? Für Bettina Klinkig ist das Zeichnen zur Leidenschaft geworden. Und mehr noch: Seit ihrer Erkrankung ist es eine Therapie und der Versuch, ihr Gehirn mit sichtbaren Informationen zu füttern.

„Menschen – das Magazin“ begleitet die 55-Jährige auf ihrer Reise durch die Welt der Sehenden, ist dabei, wenn sie ihre Bilder auf Papier zeichnet. Eindrücke, die sie nicht vergessen will.

  • Moderation - Sandra Olbrich
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.