Schluss mit lustig!

Wie erkennst du Fake News?

Exklusiv

ZDFtivi | App+on - Schluss mit lustig!

Nur noch die Matheklausur und das Schuljahr ist geschafft. Aber dann der Schock! Emil liest im Netz, dass die Sommerferien um zwei Wochen verkürzt werden – Ferienjob und Urlaub sind in Gefahr. Aber stimmt das? Pia hat Zweifel und vermutet Fake News.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.09.2019, 09:00

Was sind Fake News?

Das sind erfundene oder verfälschte Nachrichten, die auf den ersten Blick wahr erscheinen. Sie werden von den Machern gezielt eingesetzt, um zu verunsichern oder eine bestimmte Meinung zu verbreiten. Dabei werden oft bestehende Vorurteile oder Ängste ausgenutzt. Die Fake News-Macher wissen, dass viele Leute am liebsten das lesen und glauben, was sie in ihrer Meinung bestätigt. Besonders zu heiklen politischen Themen (Krieg, Terrorismus, Radikalismus) sind viele Fake News im Umlauf.

Pia an ihrem Fahrrad mit dem Handy in der Hand
Quelle: ZDF

Wie funktionieren Fake News?

Die gefälschten Nachrichten werden häufig zusammen mit manipulierten oder aus dem Zusammenhang gerissenen Bildern verknüpft. Oder wahre Nachrichten werden mit gefälschten Informationen vermischt. Manchmal werden wichtige Teile einer Nachricht auch einfach weggelassen und bekommen so eine völlig andere Bedeutung. Fake News sind in vielen Fällen optisch kaum von seriösen Nachrichten zu unterscheiden. Darum werden sie von vielen als wahr eingestuft und schnell weiter verbreitet. In sozialen Netzwerken geht das besonders leicht, weil die Quelle der geteilten Nachricht kaum nachvollziehbar ist.

Wie erkennst du Fake News und kannst dich vor ihnen schützen?

Grundsätzlich solltest du dich bei einer ungewöhnlichen Nachricht immer fragen: Kann das sein und ist das Foto wirklich echt? Wurde schon in bekannten Zeitungen, im Radio oder Fernsehen darüber berichtet? Gibt es Angaben zu der Quelle? Schau dir unterschiedliche Webseiten an. Oder gib das Wort zusammen mit dem Begriff „Fake (News)“ in eine Suchmaschine ein. Die Tatsache, dass eine Nachricht oft in sozialen Netzwerken geteilt wird, heißt noch lange nicht, dass sie wahr ist.

Was machst du, wenn du Fake News entdeckst?

Wenn du dir unsicher bist, ob eine Nachricht wahr ist, solltest du sie auf keinen Fall in sozialen Netzwerken oder Messengern teilen. Zur Überprüfung kannst du eine Suchmaschine für Fakes im Internet nutzen. Es gibt einen Verein zur Aufklärung von Internetmissbrauch. Hier kannst du einen Fake melden.

Hoaxsearch ist eine Suchmaschine für Fakes im Internet.

Mimikama ist ein Verein zur Aufklärung über Internetmissbrauch. Hier kannst du einen Fake melden.

www.uebermedien.de berichtet über Fake News, die gerade im Umlauf sind und besonders häufig von Nutzern in den sozialen Medien geteilt werden.

Emil vor den Fake NEws "Achtung Sommerferien weiterhin 6 Wochen"
Quelle: ZDF

Fake News = Falschmeldungen, die sich überwiegend im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken verbreiten. Mehr zu dem Thema findest du auch unter:

Fake (gesprochen „fäik“) = englisches Wort für Fälschung, Schwindel

News (gesprochen „njus“) = englisches Wort für Nachrichten

Pia,Emmily,Anton und Emil gucken auf ein Handy
Quelle: ZDF

Fake News = Falschmeldungen, die sich überwiegend im Internet, insbesondere in sozialen Netzwerken verbreiten. Mehr zu dem Thema findest du auch unter:

Bist du auch schon mal auf Fake News reingefallen? Schreib uns in die Kommentare.

Kommentare

3Kommentare

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Nicht mehr gemerkt

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!