Sie sind hier:

Erst daten, dann googeln

Mach dir dein eigenes Bild

Emil will Rosa beim ersten Date beeindrucken und versucht, alles über sie rauszufinden. Über ihre Hobbys, ihr Lieblingsessen und ihre Familie findet er viele Infos im Netz. Aber stimmt das auch wirklich, was da über sie steht?

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Glaub nicht alles, was im Netz steht

Nicht jeder schreibt die Wahrheit, wenn er sich ein persönliches Profil anlegt. Manche schmücken sich mit Hobbys und Interessen, die sie gar nicht haben – um anzugeben oder gut dazustehen. Andere schreiben aus Spaß irgendwelchen Quatsch und manche Informationen sind einfach nur veraltet.

Was solltest du vor einem ersten Date besser nicht tun?

Wenn du jemanden ganz neu kennenlernen möchtest, solltest du vor dem ersten Treffen nicht zu viele Informationen über ihn/sie im Netz sammeln. Denn so machst du dir schon im Vorfeld ein Bild, das vielleicht gar nicht stimmt. Das kann sehr enttäuschend, aber auch peinlich werden. Vor allem, wenn der- oder diejenige das Gefühl bekommt, dass du ihn/sie im Netz ausspioniert hast.

Wie kann dir das Netz beim ersten Date helfen?

Vielleicht findest du jemanden in der Schule toll, traust dich aber nicht, ihn oder sie anzusprechen. Dann kann eine Freundschaftsanfrage ein erster Schritt sein. In einem kurzen Chat kannst du schon mal „Hallo“ sagen. Du kannst dir Zeit für die Formulierung von Fragen nehmen, ohne schüchtern zu wirken.

Geh offen in das erste Date und stell die Fragen, die dich ehrlich interessieren wie z.B.: Wie sieht ein perfekter Tag am Wochenende für dich aus? Was macht einen guten Freund für dich aus? Kannst du mir deine Lebensgeschichte in fünf Minuten erzählen?

Wenn du nach dem ersten Date neugierig bist und noch mehr über die Person erfahren möchtest, kannst du ruhig im Netz danach suchen. Jetzt weißt du ja, mit wem du es zu tun hast und kannst die Informationen viel besser einschätzen

Hast du im Netz auch schon mal nach Freunden gesucht? Schreib uns in die Kommentare

Kommentare

3 Kommentare

Mehr App+on-Videos

Pia an ihrem Fahrrad mit dem Handy in der Hand

ZDFtivi | App+on - Fake News

Nur noch die Matheklausur und das Schuljahr ist geschafft. Aber dann der Schock! Emil liest im Netz, dass die …

Videolänge:
1 min
App+on Bilder

ZDFtivi | App+on - Streiten im Netz

Emmily ist enttäuscht von Pia und lässt sie deshalb abblitzen. Pia fühlt sich zurückgestoßen und schreibt …

Videolänge:
1 min
Inszenierungswahn

ZDFtivi | App+on - Selfieverliebt

Anton hat sich schon lange auf das Jungswochenende mit Emil gefreut. Doch statt mit Anton Spaß zu haben, …

Aggrokommentare

ZDFtivi | App+on - Aggro, nein danke

Emmily und Pia sind irritiert, weil ihre Lieblings-YouTuberin so viele gemeine Kommentare einstecken muss. …

Videolänge:
1 min
Wie du Fakeprofile erkennst

ZDFtivi | App+on - Fakeprofil

Emil und Anton bekommen in einem sozialen Netzwerk ein Ferien-Angebot von Leon: eine Woche Ibiza für 250 …

Videolänge:
1 min
Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!