Sie sind hier:

Sing des Lebens

Was ist das Persönlichkeitsrecht?

Emmily, Pia und Emil haben richtig viel Spaß mit der Mit-Sing-App. Und Emmily hat es auch echt gut drauf. Trotzdem will sie ihr Video nicht im Netz teilen.

Videolänge:
1 min
Datum:
25.09.2020
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.09.2025

Welche Rechte hast du im Internet?

Es gibt allgemeine Persönlichkeitsrechte, die im deutschen Grundgesetz verankert sind. Sie schützen deine Persönlichkeit. Und dazu zählt auch das Recht am eigenen Bild: du entscheidest selbst, ob ein Bild oder Video von dir veröffentlicht werden darf oder nicht. Das gilt auch im Internet.

Und wofür brauchst du Persönlichkeitsrechte?

Die Persönlichkeitsrechte schützen deine Privatsphäre, zum Beispiel hast du das Recht am eigenen Bild. Das bedeutet, dass Bilder und Videos von dir nur mit deiner Erlaubnis veröffentlicht werden dürfen. Wenn dein/e Freund*in die Bilder von dir auf einer Party im Chat posten möchte, muss er/sie dich um Erlaubnis fragen. Erst wenn du das Okay gibst, darf er/sie die Bilder verschicken.

Wie kannst du dein Recht einfordern?

Wenn du mitbekommst, dass jemand dich ungefragt fotografiert, sprich die Person darauf an. Bitte sie, das Bild zu löschen und es nicht im Netz zu posten. Umgekehrt solltest du dich auch daran halten: Mache keine Bilder oder Videos von anderen ohne ihr Wissen und ohne ihre Erlaubnis. Hole dir auch ihr Einverständnis, bevor du ein Bild postest. Zusammen Bilder und Videos zu machen, bringt auch Spaß, wenn man es nicht mit jedem im Netz teilt.

Was kannst du im Notfall tun?

Trotz deiner Persönlichkeitsrechte können Bilder oder Videos von dir im Netz auftauchen. Wenn jemand ein Bild von dir postet, das dir unangenehm ist, kannst du Folgendes tun: Schreibe der Person eine Nachricht, in der du um Entfernung bittest. Setze eine Frist, bis wann der Post entfernt werden soll. Funktioniert das nicht, kannst du Kontakt zum Betreiber der Seite oder des Dienstes aufnehmen und auf den Rechtsverstoß hinweisen. Falls auch das nicht zum Ziel führt, bleibt immer noch der Weg über Anwälte oder die Polizei. Hol dir in jedem Fall Hilfe von einem Erwachsenen.

App (gesprochen „äpp“) – Abkürzung von „Application software“, englisches Wort für „Anwendungsprogramm“

posten (gesprochen „pohsten“) – aus dem Englischen „to post“ = „etwas verschicken, etwas aushängen (ein Plakat) oder etwas anschlagen (eine Bekanntmachung)“; wird verwendet für: etwas verfassen und im Netz veröffentlichen, zum Beispiel Texte, Bilder oder Videos.

Mehr zu dem Thema findest du auch auf:

Bei klicksafe.de findest du auch Unterrichtsmaterialien zu diesem Thema.

Machst du auch gerne Bilder und Videos von dir und deinen Freunden? Schreib uns in die Kommentare.

Kommentare

1 Kommentar

Mehr App+on-Videos

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!