Das war's!

Auch beim Streit im Netz gibt es Regeln

Exklusiv

ZDFtivi | App+on - Das war's!

Emmily ist enttäuscht von Pia und lässt sie deshalb abblitzen. Pia fühlt sich zurückgestoßen und schreibt Emmily eine böse Nachricht. Die Nachrichten werden immer gemeiner und verletzender. Emmily wird klar, dass sie miteinander reden müssen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.09.2019, 09:00

Was ist die Gefahr beim Streiten im Netz?

Wenn du dich im Netz z.B. per Messenger streitest, kannst du die Reaktionen und Gefühle des anderen nur schlecht einschätzen. Du siehst die Körpersprache des anderen nicht und hörst nicht seine Stimme. Das können auch Emojis nicht ausgleichen. So können schnell Missverständnisse entstehen und Streitereien aus dem Ruder laufen. Das kann sehr beleidigend und verletzend sein.

Wie solltest du dich bei einem Streit im Netz verhalten?

Stell dir immer vor, dein Gesprächspartner sitzt dir gegenüber. Wie würde er wohl auf das, was du ihm zu sagen hast, reagieren? Wenn du beleidigt wirst, überleg dir in Ruhe, wie du darauf reagierst. Manchmal ist es besser, nicht sofort zu antworten – auch wenn man stinksauer ist. Wer schnell zurückschießt, heizt den Streit oft unbedacht noch an.

Wie kann ich den Streit beenden?

Alles, was du in deiner Wut schreibst, bleibt erhalten und kann immer wieder hervorgeholt werden. Besser lässt du es erst gar nicht so weit kommen und bleibst bei schriftlichen Meinungsverschiedenheiten immer sachlich und höflich. Wenn es aber doch zum Streit gekommen ist, rufst du den anderen am besten an oder triffst dich mit ihm, um euren Zwist im direkten Gespräch zu klären.

Kann man sich auch online entschuldigen?

Klar, entschuldigen kann man sich immer, egal wie. Mit einer Entschuldigung gibst du deinen Fehler zu. Das ist der erste Schritt in Richtung Versöhnung. Aber auch hier gilt: Am besten man schaut sich in die Augen, wenn man sich wieder vertragen will!

Mehr zu dem Thema findest du auch unter:

Hast du Erfahrungen mit Streit im Netz? Schreib uns in die Kommentare.

Kommentare

5Kommentare

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!