Sie sind hier:

Flöhe

Das wilde Jucken

Fritz Fuchs hat plötzlich einen Flohzirkus im Bauwagen. Bevor Kluthe für Ordnung sorgen kann, haben die ersten Flöhe schon zugebissen.

Videolänge:
24 min
Datum:
04.10.2020
:
UT - AD

Lecker Blut!

Flöhe sind Parasiten. Das heißt, sie brauchen andere Tiere, um zu überleben. Flöhe ernähren sich nämlich von Blut. Dabei bevorzugen nicht alle Flöhe die gleichen Lebewesen. Es gibt verschiedene Floharten. Manche saugen am liebsten Menschenblut, andere sitzen auf Hunden, wieder andere lassen sich Hühnerblut schmecken. Ohne selbst gebissen zu werden, kannst du dir in der Bilderserie ein genaues Bild von Flöhen machen. Die vergrößerten Bildern zeigen viele Details der kleinen Quälgeister.

Nesthocker und Fellsitzer


Die unterschiedlichen Floharten verhalten sich sehr unterschiedlich. Einige sitzen auf dem Tier, von dem sie leben. Andere haben Nester, zum Beispiel in alten Polstermöbeln oder Teppichen und besuchen Tiere nur zum Blutsaugen.

Löwenzahn - Floharten 

Es gibt viele verschiedene Arten von Flöhen.

Videolänge

Meisterspringer

Noch heute glauben viele Menschen, dass Flöhe fliegen können. Doch das stimmt nicht: Flöhe haben gar keine Flügel, sondern können einfach nur sehr hoch und weit springen. Möglich machen das die langen Beine des Flohs.

Löwenzahn - Weite Sprünge 

Flöhe sind wahre Meisterspringer!

Videolänge

Kleine Flöhe, große Bilder

Flöhe sind ziemlich kleine Tiere. Schließlich müssen sie sich auf den Tieren, die sie zum Überleben brauchen, gut verstecken können. Mit bloßem Auge sind sie nur schwer zu erkennen.

Löwenzahn - Flohzirkus 

Auf Jahrmärkten können Flöhe ein Attraktion sein. Obwohl sie so klein und schwer zu erkennen sind.

Videolänge

Gemeinsame Geschichte

Spricht man nur das Wort "Floh" aus, fängt es bei vielen Menschen an zu jucken. Klar, das ist in den meisten Fällen reine Einbildung. Aber wer will auch schon gebissen werden?

Menschen und Flöhe leben bereits sehr lange zusammen. Doch trotz der langen gemeinsamen Geschichte hat es für eine Freundschaft nie gereicht.

Kommentare

49 Kommentare

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.