Sie sind hier:

Glück

ZDFtivi | Löwenzahn - Glück

Das große Los

Beitragslänge:
24 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.02.2020, 11:05
Produktionsland und -jahr:
Deutschland

Fritz Fuchs sucht den geheimnisvollen Glücksbringer seiner Kusine Charlie, der laut Charlie "wirklich funktioniert". Bevor sie mit dessen Hilfe jedoch die heiß ersehnte Weltreise gewinnen kann, wird er gestohlen. Nun sucht Fritz den Dieb, der Dank des Amuletts gerade ganz besonders glücklich ist.

Die Spur des Glücks ist nicht eindeutig. Jeder will glücklich sein und versteht unter Glück etwas anderes. Glück ist etwas Flüchtiges. Es kommt und geht. Selten hat man es dann, wenn man es braucht.

Wie also kommt man dem Glück auf die Schliche? Und woran erkennt man wahres Glück?

Erkennst du die Glücksbringer?

Schornsteinfeger, Schweinchen, Hufeisen und Kleeblatt

Bilder-Quiz

Schweinchen, Schornsteinfeger oder Hufeisen - wie schnell erkennst du die Glücksbringer?

Glückbringer zum Basteln

Auf dem Bild sind sechs kleine, rundliche Steine, zwei Permamentmarker, drei Pinsel und fünf kleine Tuben Aquarellfarbe in verschiedenen Farben abgebildet.
Das brauchst du! Quelle: ZDF

Einen Talisman, der in jede Hosentasche passt, kannst du leicht selbst machen. Er eignet sich auch prima als kleines Geschenk für gute Freunde, denen du Glück wünschen möchtest.

Dafür brauchst du schöne, glatte Steine und deckende Farben. Gut eigenen sich zum Beispiel Permanentmarker oder auch Aquarell- oder Ölfarben und ein paar Pinsel zum Bemalen.

Neun kleine, rundliche Steine liegen auf einer Wiese. Alle sind bemalt: Zwei sind schwarz grundiert und mit roten und blauen Punkten als Käfer bemalt. Auf einem Stein ist eine Löwenzahn-Pflanze und ein weiterer Stein ist mit einer Pusteblume bemalt. Ein Stein ist mit kleinen Blümchen verziert und einer mit einem rot-gelben Muster aus Punkten und Linien. Auf drei weiteren Steinen steht jeweils "Glück", "Hoffnung" und "Liebe".
Kleine Kunstwerke für die Hosentasche Quelle: ZDF

Du kannst die Steine nach Lust und Laune bemalen. Toll sehen bunte Muster darauf aus, aber auch einfache Glücksymbole wie ein Kleeblatt oder ein Hufeisen passen auf fast jeden Stein.

Oder du schreibst Glückssprüche auf. Wünsch deinen Freunden einfach "Viel Erfolg", "Viel Glück" oder "Nur Mut".

Glückskekse selbst backen

Glückskekse kannst du selbst backen und darin deine eigenen Glücksbotschaften verstecken. Du brauchst dazu nicht viele Zutaten, aber das Backen und Falten ist etwas kniffelig. Wenn es nicht gleich klappt, nicht aufgeben.

Hier ist das Rezept und in der Bildergalerie weiter unten wird alles Schritt für Schritt gezeigt. Du kannst dir selbst Glücksbotschaften ausdenken oder dir hier ein paar Vorschläge runterladen und ausdrucken. Klick dazu rechts.

Zutaten

  • zwei Eiweiße
  • 60 Gramm Puderzucker
  • 25 Gramm weiche Butter
  • 40 Gramm Mehl

So geht's!

Die beiden Eiweiße mit einem Mixer zu steifem Schnee schlagen. Puderzucker dazugeben, diesen vorher eventuell sieben und langsam unterrühren. Dann die Butter und das Mehl einrühren und den Teig für zehn Minuten ruhen lassen. Der Teig muss recht flüssig sein.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C (Umluft) vorheizen und zwei Kuchenbleche mit Backpapier auslegen. Lege ein Glas oder eine kleine Schüssel verkehrt herum auf das Backpapier und fahre den Rand mit einem Stift nach. Zeichne so Kreise auf das Backpapier.

Sind zehn Minuten vorbei? Dann kannst du den Teig mit einem Teelöffel auf die vorgezeichneten Kreise geben und verstreichen. Nun die Keksscheiben auf der mittleren Schiene ungefähr fünf Minuten backen, bis sie am Rand leicht braun sind. Anschließend die Kekse vorsichtig mit einem Messer vom Backpapier lösen.

Vorbereitete Glücksbotschaften auf die Kekse legen und den Keks einmal mittig falten. Danach den Keks über den oberen Rand eines Glases legen, damit er den typischen Knick bekommt. Auf den Gläsern auskühlen lassen. Wichtig: Die Kekse rasch falten, denn der Teig kühlt schnell aus und wird dann brüchig!

Kommentare

Kommentare

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!