Sie sind hier:

Schönheitswahn in Italien

Ist "operiert" das neue "normal"?

von Tori Reichel und Antonia Neumann-Mangoldt

Schönheitsoperationen sind ein Dauerbrenner. Italien liegt in Sachen "kosmetische Eingriffe" noch vor Deutschland oder Frankreich auf Platz 1 in Europa.

19 min
19 min
27.07.2021
27.07.2021

In Italien ist die Zahl der kosmetischen Eingriffe extrem angestiegen. Und gerade Social Media spielt dabei eine große Rolle: sowohl als Treiber für Körperideale, als auch als Werbeplattform für kosmetische Eingriffe.

Während viele Wirtschaftsbereiche während der Pandemie schwächelten, boomte der Zweig der plastischen Chirurgie hingegen ganz besonders. Menschen hatten mehr Zeit, um sich mit ihrem Äußeren zu beschäftigen. Durch ständige Videocalls wurden Falten, krumme Nasen und schmale Lippen sichtbar, die bisher niemandem aufgefallen waren.
Außerdem ist die sogenannte „Downtime“ nach einer Operation einfacher zu kaschieren, da es sowieso keine sozialen Events gibt und etwaige Schwellungen und blaue Flecken lassen sich sehr gut unter einer Maske verstecken.

Chirurgen und Chirurginnen haben einen regelrechten Run auf ihre Praxen verzeichnet. Schönheits-OPs werden immer mehr enttabuisiert: durch Werbung, durch Influencerinnen und Influencer, die den Trend vorleben und vor allem durch Social Media, wo prä- und postchirurgische Videos und Fotos zunehmend geteilt werden.

Hashtags wie #rhinoplasty und #plasticsurgery haben milliardenfache Aufrufe auf TikTok. Und in Zeiten von Social Media, Facetune-Apps und Körperidealen, wie von Kim Kardashian vorgelebt, scheint der Trend gerade erst am Anfang.
#trending-Reporter Tori Reichel ist nach Italien gereist - dahin, wo Schönheitsoperationen mittlerweile oftmals zum guten Ton gehören – und hat sich bei einem Schönheitschirurgen und jungen Leuten angeschaut, wo dieser Trend eigentlich herkommt - und wo er hinführt.

#trending ist ein reportagiges Format für Auslandsberichterstattung, ungeschönt und direkt, hoch personalisiert, mit Haltung, nah dran aber gemessen an höchsten journalistischen Standards. Unsere Reporter:innen durchforsten für #trending das Web. Wir suchen nach trending topics und finden unglaubliche Geschichten rund um den Globus. Und dann? Reisen wir hin, zu Menschen, die einem Trend gefolgt sind oder aktiv Material beisteuern, und gehen mit dieser Person in das Thema: zu Konflikten, Kriegen, sozialen Bewegungen, zu persönlichen Geschichten, Situationen, Subkulturen und Milieus, die sich hinter diesem Trend, hinter der Netzwelt befinden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.