Sie sind hier:

Nullnummer zwischen Heidenheim und Bochum

1. FC Heidenheim - VfL Bochum 0:0 | Bundesliga, 12. Spieltag

von Martin Gräfe

Aufsteiger 1. FC Heidenheim und der VfL Bochum haben sich am 12. Bundesliga-Spieltag mit einem torlosen Unentschieden getrennt. Die Hausherren waren einen Tick näher dran am Sieg.

Videolänge:
6 min
Datum:
27.11.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Keine Tore zwischen dem 1. FC Heidenheim und dem VfL Bochum: In einem an Aufregern armen Bundesliga-Kampfspiel hatte Tim Kleindienst den späten Siegtreffer auf dem Fuß, doch eine winzige Unebenheit auf dem Rasen stand ihm und dem Heidenheimer Glück im Weg. 

Heidenheim und Bochum setzen auf Kampf

In einer niveauarmen Partie verzichtete der VfL nahezu gänzlich auf eigenes Flügelspiel, der Weg durchs Zentrum aber wurde von Heidenheim meist gut versperrt. Im Angriff war der 1. FCH aber ebenfalls lange nicht zwingend genug.

Eren Dinkci (2.), der Heidenheim nach seiner fünften Gelben Karte bei RB Leipzig fehlen wird, hatte die erste Chance, traf aber nur das Außennetz. Auf der anderen Seite kam Stöger einem Treffer mit seinem Distanzschuss am nächsten (21.). Insgesamt waren im ersten Durchgang nur wenige Höhepunkte zu verzeichnen, beiden Teams fehlte es oftmals an Genauigkeit.

Kleindienst vergibt die beste Chance

In der zweiten Halbzeit musste FCH-Keeper Kevin Müller erstmals wirklich eingreifen, als er einen Schuss von Patrick Osterhage parierte (53.). Nach einer guten Stunde versuchte Schmidt mit einem Dreifachwechsel mehr Schwung zu bringen. Tatsächlich wagte Heidenheim nun mehr und öffnete Bochum Räume. Takuma Asano ließ das 0:1 liegen (76.), auf der anderen Seite scheiterte Joker Nikola Dovedan (77.).

Die größte Chance des Spiels hatte allerdings FCH-Stürmer Tim Kleindienst: Nach einem verunglückten Rückpass von Erhan Masovic tauchte der Angreifer allein vor Manuel Riemann auf und setzte den Ball unbedrängt über das Tor (89.). Damit vergab Heidenheim die letzte vielversprechende Gelegenheit der Partie und es blieb beim torlosen Remis. 

Die Aufstellungen:  

1. FC Heidenheim: Müller - Traore (80. Pieringer), Mainka, Gimber, Föhrenbach - Maloney - Dinkci (66. Dovedan), Schöppner (66. Thomalla), Beck (66. Busch), Beste (81. Pick) - Kleindienst. 
Trainer: Frank Schmidt

VfL Bochum: Riemann - Gamboa, Masovic, Schlotterbeck, Bernardo - Losilla, Osterhage, Daschner (66. Förster), Stöger - Hofmann, Asano (76. Antwi-Adjei). 
Trainer: Thomas Letsch 

Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)

Bundesliga - 23. Spieltag

Stuttgarts Enzo Millot in Aktion mit Kölns Julian Chabot.

Bundesliga - VfB Stuttgart stolpert gegen Köln 

Der VfB Stuttgart hat nach vier Siegen in Folge mal wieder Federn lassen müssen. Eine mäßge Leistung gegen einen kämpferischen 1. FC Köln reichte nur zu einem 1:1-Unentschieden.

26.02.2024
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.