Sie sind hier:

Hitziges Remis zwischen Köln und Stuttgart

1. FC Köln - VfB Stuttgart 0:0 | Bundesliga, 4. Spieltag

von Martin Gräfe

Der 1. FC Köln kommt in der Liga nicht so recht vom Fleck. Die Kölner holten ein glückliches 0:0 gegen den VfB Stuttgart. Köln bleibt ungeschlagen, der VfB weiter sieglos.

Videolänge:
6 min
Datum:
29.08.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Im Spiel beim 1. FC Köln hat der VfB Stuttgart den ersten Saisonsieg verpasst. Die Stuttgarter ließen zahlreiche gute Torchancen ungenutzt, allen voran Silas vergab mehrmals gegen den starken FC-Schlussmann Marvin Schwäbe. Der VfB konnte am Ende dennoch mit dem 0:0-Unentschieden zufrieden sein, da die Gäste nach einem Platzverweis an Luca Pfeiffer ab der 56. Minute in Unterzahl agieren mussten. Der Effzeh bleibt damit in der Bundesliga ungeschlagen. 

VfB-Trainer Matarazzo muss auf die Tribüne

Vor 50.000 Zuschauer*innen im ausverkauften Kölner Stadion starteten die Gäste aus Stuttgart mutig und druckvoll. Nach einer Ecke kam der VfB über Konstantinos Mavropanos früh zu einer Großchance, doch FC-Keeper Schwäbe parierte stark (5.). Köln hatte Mühe und wurde zudem vom Verletzungspech erwischt: Offensivmann Mathias Olesen musste früh ausgewechselt werden (17.). In der 22. Minute musste Schwäbe erneut eingreifen: Einen Abschluss von VfB-Stürmer Silas entschärfte der Torhüter exzellent. Danach kamen die Kölner besser in die Partie und strahlten auch Torgefahr aus: Kapitän Jonas Hector vergab nach einer Freistoßvariante eine sehr gute Gelegenheit in Nähe des Elfmeterpunkts (37.). Kurz darauf behielt Schwäbe im Eins-gegen-Eins gegen Silas abermals die Oberhand (38.). Auf der anderen Seite klärte Mavropanos in der Nachspielzeit des ersten Durchgangs nach einem Eckball einen Kopfballversuch von Julian Chabot auf der Linie (45.+2). So ging es torlos in die Pause. 

In der zweiten Hälfte standen Silas und Schwäbe direkt wieder im Mittelpunkt: Binnen zwei Minuten parierte Kölns Torwart zweimal gegen den glücklosen Stuttgarter Angreifer (48., 50.). Nur wenig später musste Köln erneut verletzungsbedingt wechseln: Chabot, der nach einem Zusammenprall mit Mavropanos ohnehin schon mit Turban spielen musste, verletzte sich am linken Fuß (52.). Der für Chabot gekommene Timo Hübers wurde kurz nach seiner Einwechslung von VfB-Akteur Pfeiffer übel am Sprunggelenk getroffen – für diese Aktion sah der Stuttgarter die Rote Karte (56.). Im Anschluss zogen sich die Gäste zurück, die Kölner drängten auf die Führung. Stuttgart schwächte sich unterdessen auch auf der Bank: Aufgrund eines lautstarken Protests sah Coach Pellegrino Matarazzo in der 72. Minute Gelb-Rot. In der Schlussphase gelang es den Kölnern trotz der Überzahl nicht, die Führung zu erzielen. Die beste FC-Chance hatte Jan Thielmann in der Nachspielzeit, VfB-Keeper Florian Müller parierte jedoch herausragend und rettete damit den Punkt. 

Die Aufstellungen:

1. FC Köln: Schwäbe - Schmitz, Kilian, Chabot (52. Hübers), Hector - Martel (60. Kainz), Skhiri, Ki. Schindler (60. Ljubicic), Olesen (17. Duda), Thielmann - F. Dietz (46. Adamyan) 

Trainer: Steffen Baumgart 

VfB Stuttgart: F. Müller - Mavropanos, Anton, Ito - Vagnoman, W. Endo, Sosa (60. Karazor), Führich (60. Perea), Ahamada (90.+4 Millot) - L. Pfeiffer, Silas (76. P. Stenzel) 

Trainer: Pellegrino Matarazzo 

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover) 

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.