Sie sind hier:

0:2 in Frankfurt - erste Niederlage für Union

Eintracht Frankfurt - Union Berlin 2:0 | Bundesliga, 8. Spieltag

von Martin Gräfe

Am achten Bundesliga-Spieltag hat es nun auch Union Berlin erwischt: Das 0:2 bei Eintracht Frankfurt ist die erste Saison-Niederlage für die Köpenicker.

Videolänge:
7 min
Datum:
03.10.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Union Berlin hat im Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt verdient die erste Saisonniederlage kassiert, bleibt aber an der Tabellenspitze. Beim 0:2 (0:2) enttäuschten die Berliner über weite Strecken. In einem spektakulären ersten Durchgang mündeten zwei Sololäufe in eine 2:0-Führung für Frankfurt, die die Eintracht in der zweiten Hälfte leidenschaftlich verteidigte. Mario Götze und Jesper Lindström erzielten die Tore. 

Frankfurts Tore durch Götze und Lindström

Vor 50.500 Zuschauer*innen hatten die Gäste aus Berlin die erste Gelegenheit im Spiel: Eine lange Pressing-Situation führte zu einer Kopfballchance durch Jordan (11.). Nach einer tollen Einzelaktion von Randal Kolo Muani gingen die Frankfurter im Gegenzug in Führung: Der SGE-Angreifer dribbelte an mehreren Union-Verteidigern vorbei, Götze verwertete die Vorarbeit schließlich mit einem Direktschuss (12.). In der 22. Minute führte ein weiterer Sololauf von Kolo Muani zu einem Abschluss von Luca Pellegrini, der Außenbahnspieler verzog jedoch (22.).

Union kam in der Offensive nur selten zum Zug: Ein Fernschuss von Janik Haberer war die erste und einzige Bewährungsprobe für Frankfurts Schlussmann Kevin Trapp in Hälfte eins (28.). Auf der Gegenseite näherte sich die Eintracht über Lindström (30.) und Pellegrini (Latte, 36.) dem 2:0 an. Diese fiel schließlich nach einem Fehler von Paul Jaeckel und einem darauffolgenden sehenswerten Alleingang von Lindström (42.). 

Überzahl hilft Union nicht

Nach Wiederanpfiff agierten die Hausherren abwartender. Pellegrini hatte in der 54. Minute jedoch die Möglichkeit, auf 3:0 zu stellen. Die Berliner taten sich offensiv weiterhin schwer, dennoch hatten Haberer und Niko Gießelmann die Doppelchance auf den Anschlusstreffer (55.). Danach scheiterte erneut Gießelmann an Trapp (64.). In der 68. Minute sah Kolo Muani Gelb-Rot, nachdem der Eintracht-Stürmer beim Versuch, am Ball zu bleiben, den Fuß von Union-Akteur Andras Schäfer traf (68.).

Den Vorteil konnte Union Berlin in der Schlussphase jedoch nicht nutzen, da die Frankfurter diszipliniert verteidigten. Bei einem wuchtigen Abschluss von Union-Joker Tim Skarke war Trapp zur Stelle (79.). In der Nachspielzeit verzweifelte Skarke dann noch einmal an Trapp (90.+4).  

Die Aufstellungen:  

Eintracht Frankfurt: Trapp - Tuta, Hasebe, Ndicka - Knauff, Rode (71. Dina Ebimbe), Kamada, Pellegrini (71. Lenz) - Lindström (86. Borre), Mario Götze (66. Sow) - Kolo Muani 
Trainer: Oliver Glasner 

1. FC Union Berlin: Rönnow - Jaeckel, Baumgartl (74. Skarke), Leite - Trimmel, Khedira (74. Behrens), Gießelmann - Thorsby (57. Schäfer), Haberer (66. Seguin) - Becker (66. Michel), Jordan 
Trainer: Urs Fischer 

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel) 

Bundesliga - 15. Spieltag

1.Bundesliga, 12.11.2022, SV Werder Bremen - RB Leipzig, Leipziger jubeln nach dem Treffer zum 2:1 durch Xaver Schlager

Bundesliga - Leipzig gewinnt auch in Bremen 

Mit dem 2:1 bei Werder Bremen kommt Leipzig zum vierten Sieg in der Liga hintereinander und geht nach mäßigen Saisonstart nun als Dritter in die Winterpause.

14.11.2022
Videolänge

2. Bundesliga - Highlights

2. Bundesliga, Eintracht Braunschweig gegen FC Hansa Rostock im Eintracht Stadion in Braunschweig, 12.11.2022, Frederic Ananou (FC Hansa Rostock) gegen Robin Krauße (Eintracht Braunschweig)

Bundesliga - Hansa entführt Dreier aus Braunschweig 

Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Patrick Glöckner holt Hansa Rostock den ersten Sieg. Durch das 1:0 bei Eintracht Braunschweig überwintert der FCH im Tabellenmittelfeld.

14.11.2022
Videolänge
17. Spieltag

Champions League - 6. Spieltag

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.