Sie sind hier:

Eiskalte Augsburger schlagen Frankfurt

FC Augsburg - Eintracht Frankfurt 2:1 | Bundesliga, 13. Spieltag

von Klaus Veltman

Ein Eigentor des Keepers, ein verschossener Elfmeter - kein Problem für den FC Augsburg. Durch das 2:1 gegen Eintracht Frankfurt bleibt der FCA unter Trainer Thorup unbesiegt.

Videolänge:
8 min
Datum:
04.12.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Effizienz als Garant für drei Punkte: Gegen eine harmlose Frankfurter Eintracht gewinnt der FC Augsburg mit 2:1. Auch Finn Dahmens Eigentor in der Schlussphase rüttelte Eintracht Frankfurts Offensive nicht wach. Augsburg bleibt unter Jess Thorup weiter ungeschlagen.  

Minus zehn Grad in Augsburg

Bei Temperaturen von unter Minus zehn Grad wurde das Spiel in Augsburg angepfiffen. Die Gäste aus Frankfurt hatten mehr Ballbesitz, fanden aber gegen gut organisierte Augsburger keine Lücke. Der FCA wurde zunehmend mutiger.

Erst erzielte das Team von Jess Thorup in Person von Felix Udokhai einen Abseitstreffer (28.), wenig später fiel ein regulärer Führungstreffer. Fredrik Jensen nutzte einen Ausrutscher von Hugo Larssons und schloss wuchtig aus kurzer Distanz an Kevin Trapp vorbei zum 1:0 ab (35.). Fortan übernahm Augsburg das Zepter und verwaltete die Führung. Frankfurt blieb zunehmend blass im eigenen Offensivspiel. 

Demirovic verschießt Elfmeter

Der Seitenwechsel und zwei neue Spieler änderten nichts am Spielgeschehen. Weiterhin war Augsburg aktiver und spielte munter nach vorn. Phillip Tietz verpasste das 2:0 und schoss neben das Tor (47.). Iago dagegen zirkelte den Ball zehn Minuten später elegant ins lange Eck, nachdem Ermedin Demirovic eine Flanke von Jensen verlängert hatte. Die beste Chance vergab Demirovic, als er mit einem Elfmeter an Kevin Trapp scheiterte (76.).

Frankfurt hatte offensiv kaum etwas zu bieten, es fehlte an Kreativität und Zug zum Tor. Den Anschlusstreffer legte sich Finn Dahmen selbst ins Netz, als er eine Hereingabe von Phillip Max mit dem Fuß abfälschte (78.). Eine große Schlussoffensive legte die SGE nicht hin, dementsprechend blieb es beim knappen und verdienten 2:1-Sieg für den FC Augsburg. Augsburg nimmt durch seine Erfolgsserie langsam einen Platz im Europacup ins Visier: Zu Rang sechs sind es nur noch drei Punkte.  

Die Aufstellungen:  

FC Augsburg: Dahmen - Mbabu, Gouweleeuw, Uduokhai, Pedersen - Rexhbecaj, Dorsch (84. Engels) - Jensen (67. Vargas), Demirovic (84. Michel), Iago - Tietz (76. Beljo) 
Trainer: Jess Thorup 

Eintracht Frankfurt: Trapp - Tuta, Koch, Pacho - Buta (46. Nkounkou), Larsson (81. Ngankam), Max - Aaronson (46. Chaibi), Ebimbe (64. Jakic) - Marmoush, Knauff (64. Götze) 
Trainer: Dino Toppmöller 

Schiedsrichter: Harm Osmers (Hannover)

Bundesliga - 23. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Igor Matanovic erzielt das 1:0 gegen Greuther Fürth.

Bundesliga - Karlsruher SC stoppt Greuther Fürth 

Es hätte so schön werden können für Greuther Fürth. Ein Sieg, und die Franken wären punktgleich mit dem Tabellendritten HSV. So aber setzt es ein 0:4 beim Karlsruher SC.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag
Yusuf Kabadayi (Schalke 04) erzielt gegen Philipp Treu (St. Pauli) und Torwart Nikola Vasilj (St. Pauli) das Tor zum 1:0.

Bundesliga - Schalke 04 verpasst St. Pauli Dämpfer 

Langsam aber sicher entfernt sich Schalke 04 von der Abstiegszone und macht nebenbei auch das Aufstiegsrennen spannend. Mit 3:1 gewinnen die Königsblauen beim FC St. Pauli.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.