Sie sind hier:

Leverkusen nimmt Hürde Bremen ohne Probleme

SV Werder Bremen - Bayer Leverkusen 0:3 | Bundesliga, 12. Spieltag

von Klaus Veltman

Der Spitzenreiter marschiert souverän weiter: Bayer Leverkusen hat das Bundesliga-Gastspiel beim SV Werder Bremen unangefochten mit 3:0 gewonnen.

Videolänge:
9 min
Datum:
27.11.2023
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2025, in Deutschland

Bayer 04 Leverkusen hat mit einer weiteren souveränen Vorstellung die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga behauptet. Die Werkself feierte einen 3:=-Auswärtssieg beim SV Werder Bremen. Ein Eigentor von Olivier Deman (9.) führte Bayer schon früh auf die Siegerstraße. Jeremie Frimpong (43.) und Alejandro Grimaldo (76.) münzten Leverkusens Überlegenheit in weitere Tore um - und sorgten ganz nebenbei für einen Rekord: Noch nie startete eine Mannschaft mit mindestens zwei Toren pro Spiel an den ersten zwölf Spieltagen. 

Leverkusen beherrscht das Spiel

Leverkusen präsentierte sich vor 42.100 Zuschauer*innen im ausverkauften Weserstadion einmal mehr perfekt von Xabi Alonso eingestellt und bestimmte von Beginn an Spieltempo und -rhythmus. Mit enormer Ruhe und Ballsicherheit ließ Bayer die Bremer nie wirklich zur Entfaltung kommen und setzte nach vorn Nadelstiche, scheinbar nach Belieben. Schon nach sechs Minuten zappelte der Ball erstmals im Netz. Nach einem feinen Steilpass umkurvte Victor Boniface Werder-Keeper Michael Zetterer und schob ein, stand zuvor aber im Abseits.

Drei Minuten später führte Bayer dann doch: Eine eigentlich harmlose Halbfeld-Flanke von Jonas Hofmann fiel Olivier Deman vor die Füße, dessen höchst unglücklicher Klärungsversuch im eigenen Tor landete. In der Folge kontrollierte Leverkusen Ball und Gegner, ohne dabei zu glänzen. 

Werder bemüht, aber limitiert

Und Grün-Weiß? Die Bremer, die zum vierten Mal in Folge mit derselben Formation starteten, zeigten sich durchaus willens, doch zu nennenswerten Chancen kamen sie im gesamten ersten Abschnitt nicht. Stattdessen setzte Leverkusen kurz vor dem Seitenwechsel nach. Jeremie Frimpong stellte nach Zuspiel von Piero Hincapie mit einem Volleyschuss aus halbrechter Position auf 2:0. 

Auch im zweiten Durchgang bot sich zunächst das gleiche Bild. Weil Bayer aber vor allem verwaltete, wurde Werder mutiger – und hatte Pech. Ein vermeintlicher Treffer von Marvin Ducksch wurde nicht gegeben. Romano Schmid stand in der Entstehung hauchdünn im Abseits (62.). Grimaldo sorgte dann für den Schlusspunkt. Justin Njinmah (86.) hatte den Bremer Ehrentreffer auf dem Fuß, der eingewechselte Stürmer traf mit seinem wuchtigen Schuss aber nur die Querlatte. 

Die Aufstellungen: 

SV Werder Bremen: Zetterer - Veljkovic, Friedl, Jung (83. Stark) - Weiser, Stage, Deman (56. Agu) - Bittencourt (72. Njinmah), Schmid (83. Lynen) - Borre (72. Woltemade), Ducksch 
Trainer: Ole Werner 

Bayer 04 Leverkusen: Hradecky - Kossounou, Andrich, Hincapie - Frimpong (81. Tella), Xhaka (89. Puerta), Palacios, Grimaldo - Hofmann (89. Amiri), Wirtz (81. Hlozek) - Boniface (71. Adli) 
Trainer: Xabi Alonso 

Schiedsrichter: Martin Petersen (Stuttgart) 

Bundesliga - 23. Spieltag

2. Bundesliga - Highlights

Igor Matanovic erzielt das 1:0 gegen Greuther Fürth.

Bundesliga - Karlsruher SC stoppt Greuther Fürth 

Es hätte so schön werden können für Greuther Fürth. Ein Sieg, und die Franken wären punktgleich mit dem Tabellendritten HSV. So aber setzt es ein 0:4 beim Karlsruher SC.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag
Yusuf Kabadayi (Schalke 04) erzielt gegen Philipp Treu (St. Pauli) und Torwart Nikola Vasilj (St. Pauli) das Tor zum 1:0.

Bundesliga - Schalke 04 verpasst St. Pauli Dämpfer 

Langsam aber sicher entfernt sich Schalke 04 von der Abstiegszone und macht nebenbei auch das Aufstiegsrennen spannend. Mit 3:1 gewinnen die Königsblauen beim FC St. Pauli.

04.03.2024
Videolänge
24. Spieltag

Champions League - Highlights

Mats Hummels diskutiert mit Schiedsrichter Srdjan Jovanovic.

sportstudio UEFA Champions League - BVB hadert in Eindhoven mit Elfmeterpfiff 

Foul oder kein Foul? Borussia Dortmund verschafft sich bei der PSV Eindhoven mit einem 1:1 eine gute Ausgangsposition. Für Ärger sorgt beim BVB aber der Elfmeter zum Ausgleich.

21.02.2024
Videolänge
Amir Rahmani (Neapel) und Robert Lewandowski (FC Barcelona) kämpfen um den Ball.

sportstudio UEFA Champions League - Neapel kontert Lewandowski-Tor für Barca 

Im Duell der Krisenklubs ist der FC Barcelona lange das bessere Team. Lewandowski bringt die Gäste in Neapel verdient in Führung, doch Italiens Meister hat noch eine Antwort.

21.02.2024
Videolänge
Wenderson Galeno (FC Porto) jubelt nach seinem Tor.

sportstudio UEFA Champions League - Porto schockt Arsenal in letzter Sekunde 

Der FC Porto stellt den FC Arsenal vor einige Probleme. In Hälfte eins vergibt Galeno noch eine doppelte Riesenchance, in der Nachspielzeit trifft er per Schlenzer zum 1:0.

21.02.2024
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.