Sie sind hier:

Du sollst hören! - Die Doku

Taub zwischen zwei Welten

von Nanina Bauer

Anne ist von Geburt an gehörlos. Doch das hindert sie nicht daran, als Schauspielerin erfolgreich zu sein - wie jetzt im ZDF-Spielfilm "Du sollst hören!"

Videolänge:
28 min
Datum:
27.09.2022
:
UT - AD - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.09.2027

Für Hörende ist die Schauspielerin ein Wunderkind, weil sie die Lautsprache perfekt beherrscht. "Aber es ist für mich kein Kompliment, wenn man mir sagt, wie toll ich spreche", sagt die 34-Jährige. Das jahrelange Verstecken ihrer Taubheit hat Spuren hinterlassen.

Schwerbehindert?

Zehn Prozent beträgt Annes Hörfähigkeit – sie gilt damit als schwerbehindert. Als Kind tauber Eltern scheint ihr Weg festgelegt: Sie wird nur eingeschränkt an der Gesellschaft teilhaben können.

Ihr Vater will, dass sein Kind ausschließlich mit Gebärdensprache aufwächst. Aus eigener Erfahrung weiß er, gehörlose Kinder begreifen die Welt mit den Augen, nicht mit den Ohren. Und sie kommunizieren mit den Händen.

Lautsprache lernen: "Das war wie Leistungssport."

Aber die hörenden Eltern der Mutter drängen, wenigstens den Versuch zu starten, Anne die Lautsprache beizubringen. Der Vater kann das nicht akzeptieren, verlässt die Familie. Anne bekommt sehr früh Hörgeräte und die Oma, Lehrerin an einer Gehörlosenschule, übt täglich intensiv mit Anne ausschließlich Lautsprache. "Das war wie Leistungssport", sagt Anne.

Sie spielt Klavier, wird Teil einer Berliner Roller-Derby-Mannschaft, tritt im Jugendtheater auf. Überall ist sie nur noch von Hörenden umgeben, vor denen sie ihre Gehörlosigkeit immer erfolgreicher verbergen kann. "Ich wollte unbedingt beweisen, dass ich alles genauso gut kann wie Hörende."

Sie macht Abitur. Ohne Lernbegleitung, die ihr als Gehörloser eigentlich zusteht. Das überfordert sie immer mehr, denn von dem Gesagten um sie herum kann sie sich nur circa 60 Prozent entschlüsseln. Das wird noch schwieriger, als sie ausgerechnet eine Schauspielausbildung beginnt. Auch dort verschweigt sie ihr Handicap und bekommt wegen kleiner Sprachfehler keinen Abschluss.

Durchbruch als Schauspielerin

Trotzdem schafft sie es, Hauptdarstellerin in "I am Error" - einem Film über eine Gehörlose - zu werden. Und das wird schließlich auch ihr eigenes Coming-out als taube Person. Sie bringt sich selbst die Gebärdensprache bei, bekommt Rollen am "Deutschen Gehörlosen Theater".

Jetzt lebt sie ständig in zwei gegensätzlichen Welten – in der Welt der Gehörlosen und der Welt der Hörenden. Sie gehört nirgendwo richtig dazu. Dieser Spagat zwischen den Welten wird immer stressiger, endet schließlich in einem seelischen Zusammenbruch. "Ich bin immer nur auf Barrieren gestoßen, bis ich mich dann schließlich für die Gehörlosencommunity entschieden habe."

"Dazu bin ich nicht auf der Welt, nur damit ich perfekt sprechen kann."
Anne Zander


Denn dort wird sie nicht ständig über ihren fehlenden akustischen Sinn definiert. Zum ersten Mal fühlt sie sich als vollwertiger Mensch und sagt jetzt selbstbewusst: "Dazu bin ich nicht auf der Welt, nur damit ich perfekt sprechen kann."

Der Fernsehfilm der Woche - Du sollst hören 

Die zweijährige Mila ist taub. Bei einer Untersuchung wird festgestellt, dass sie mit einem Implantat hören könnte. Doch ihre Eltern sind dagegen. Eine Richterin muss entscheiden.

Videolänge

Der Spielfilm behandelt das gleiche Thema

Und genau diese Botschaft kann sie aktuell auch als Schauspielerin umsetzen. Im ZDF-Spielfilm "Du sollst hören!" geht es um die Frage, ob ein Leben als taube Person weniger wert ist als ein Leben mit Gehör. Im Film wie im echten Leben kämpft Anne darum, dass taube Menschen taub bleiben dürfen. Allen technischen Möglichkeiten zum Trotz.

Die 37 Grad-Reportage hat Anne zwei Jahre begleitet und zeigt, wie sie ihre Identität als Taube gefunden und sich ihre Sicht auf das Thema "Gehör und Sprache" im Lauf der Zeit verändert hat.


Autorin Nanina Bauer über die Dreharbeiten

Zwei Hände groß, in Gebärde
Gebärdensprachen sind visuell-manuelle Sprachen. Sie sind eigenständig und vollwertig. Weltweit gibt es mehr als 130 unterschiedliche Gebärdensprachen.
Quelle: dpa


Weiteres zum Thema Gehörlosigkeit

Es gibt unterschiedliche Perspektiven, wie man auf das Thema schauen kann. Aus medizinischer Sicht steht der Grad der Schwerhörigkeit im Vordergrund:

Bei Hörverlusten zwischen 85 und 100 dB spricht man auch von 'Resthörigkeit' oder 'an Taubheit grenzender Schwerhörigkeit'.
www. gehoerlosen-bund.de

Aus Sicht der Gehörlosengemeinschaft definiert man sich aber nicht defizitorientiert, sondern sprachlich und kulturell. So gibt es eine eigene Art, Geschichten zu erzählen, eigenen Humor, und eine besondere Art, Theater zu spielen.

100percentme - 6 Fakten über Gehörlosigkeit und Gebärdensprache 

Was weißt du über Gebärdensprache und das Leben gehörloser Menschen? Die Schauspielerin und Aktivistin Dana verrät, welche Rolle Lippenlesen spielt und wie “Ich liebe dich!” gebärdet wird.

Videolänge

Mehr zum Thema

Wahr oder falsch? 6 Fakten über Gehörlosigkeit und Gebärdensprache - 100percentme

100percentme - Wahr oder falsch? 6 Fakten über … 

  • Untertitel

Was weißt du über Gebärdensprache und das Leben gehörloser Menschen? Mach den Faktencheck mit Dana! Die Schauspielerin und Aktivistin verrät, ob taube Menschen Fahrrad fahren dürfen, welche Rolle …

28.09.2019
Videolänge
ZDF Logo

einfach Mensch - Laura Hoffmann: Ich hör' auf meine Weise!  

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Laura Hoffman (27) ist von Geburt an gehörlos, so wie alle in ihrer Familie. Deshalb ist die Gebärdensprache ganz selbstverständlich ihre Muttersprache.

03.09.2022
Videolänge
ZDF Logo

einfach Mensch - Ich will Gehör! 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Seit seiner Jugend ist Jonas Enzmann begeisterter Fechter und war schon zwei Mal deutscher Meister. Jonas ist von Geburt an gehörlos.

26.02.2022
Videolänge
Standbild: Bilingual hilft

NANO - Bilingual hilft 

Gehörlose Schüler, die Abitur machen wollen, haben es sehr schwer an Regelschulen. Nur in Hamburg nicht.

28.09.2018
Videolänge
Behinderter in einem Rollstuhl verrichtet Montagearbeiten.

makro - Inklusion - wer behindert wen? 

Menschen mit Behinderung haben es schwer, außerhalb von Werkstätten einen Arbeitsplatz zu finden. Bieten nun Fachkräftemangel und Digitalisierung Chancen auf mehr Inklusion?

31.05.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.