Sie sind hier:

Große Last auf schmalen Schultern

Wenn Kinder ihre Eltern pflegen

von Wibke Kämpfer und Mechthild Gassner

Füttern, windeln, Medikamente geben und die Mobilität trainieren, das machen Eltern mit ihren Kindern. Doch in vielen Familien in Deutschland sind diese Rollen vertauscht.

Videolänge:
28 min
Datum:
23.08.2022
:
UT - AD - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 16.08.2027

Knapp eine halbe Million Kinder und Jugendliche, die als "Young Carers" bezeichnet werden, pflegen erwachsene Angehörige und tragen damit weit mehr Verantwortung als Gleichaltrige. Schätzungen gehen von ein bis zwei Kindern pro Schulklasse aus.

Helfer in Haushalt und Pflege

Wahrgenommen werden sie in der Gesellschaft nicht. So wie Alexa und die Geschwister Eva und Pascal. Wenn sie nachmittags aus der Schule kommen, stehen erst einmal Tätigkeiten im Haushalt an. Evas und Pascals Mutter Chrissy ist an Multipler Sklerose erkrankt, ihre Kinder sind Helfer im Haushalt und immer öfter auch Pflegende der 38-Jährigen.

Auch die 22-jährige Alexa fährt täglich Doppelschichten: Sie macht eine Ausbildung und ist daneben noch Vollpflegerin ihrer Mutter Beate. Deren Schlaganfall veränderte das Leben der ganzen Familie. Seit einem Jahr steht Beates Pflegebett im Wohnzimmer. Alexa und ihr Vater Patrick wechseln sich bei der 24-Stunden-Pflege ab.

"Dafür ist die Familie doch da!"

Für Eva, Pascal und Alexa wäre es undenkbar, nicht zu unterstützen. Die Sorge um die Mütter begleitet sie durch den Tag und oft auch durch die Nacht. "Dafür ist die Familie doch da", beteuert der 17-jährige Pascal, der bereits ein späteres Leben in der Nähe seiner Mutter plant. Seine Schwester Eva (12) quälen Ängste, ihre Mutter zu verlieren, doch sie sehnt sich auch nach Zeit mit Freunden, in der sie einfach mal unbeschwert sein könnte.

Alexa wartet sehnsüchtig auf die Unterstützung durch professionelle Pflegekräfte, deren Einsatz nach neun Monaten nun endlich bewilligt wurde. Doch die Personalsituation in Deutschland ist angespannt, und trotz ihrer verzweifelten Suche haben Alexa und ihr Vater noch keine geeigneten Pflegerinnen für Beate gefunden.

Die "37°"-Reportage begleitet Eva, Pascal und Alexa durch ihren Alltag als junge Pflegende. Sie offenbaren ihre Gedanken, die im belastenden Familienalltag oft keinen Raum finden. Sie erklären aber auch, dass es ihnen viel bedeutet, Verantwortung mitzutragen.

37 Grad-Autorinnen Wibke Kämpfer und Mechthild Gassner über den Film

Eine Clique fürs Leben

37 Grad - Wirklich beste Freunde 

Nico, 27, ist durch eine Muskelkrankheit nahezu bewegungslos geworden. Betreut wird er von seinen Freunden. 37 Grad zeigt, wie sich die Freundschaft seit der Schulzeit entwickelt.

Videolänge

Weitere Reportage

"37°Leben - Plötzlich Pfleger*in. Berufswechsel in der Pandemie": Karin  in ihrer neuen Arbeitskleidung.

37 Grad Leben - Plötzlich Pfleger*in  

  • Untertitel

Viele Menschen geben pandemiebedingt ihre Arbeit auf und müssen sich nach einem neuen Beruf umschauen. Das erfordert viel Kraft und Mut. Matthias Zöpfl und Karin Huber gehen es an.

11.03.2022
Videolänge
Nico und seine Freunde im Urlaub in Portugal.

37 Grad - Wirklich beste Freunde 

  • Untertitel

Nico, 27, ist durch eine Muskelkrankheit nahezu bewegungslos geworden. Betreut wird er von seinen Freunden. 37 Grad zeigt, wie sich die Freundschaft seit der Schulzeit entwickelt.

28.11.2017
Videolänge
"37°: Meine Mutter, mein Sorgenkind - Wenn die Rente nicht reicht": Giesela und Christiane stehen auf einem Balkon. Im Hintergrund sind Wohnhäuser zu sehen. Christiane reicht Giesela einen Geldschein.

37 Grad - Meine Mutter, mein Sorgenkind 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Die Altersarmut in Deutschland nimmt zu. Heute gilt jeder sechste Rentner als arm: vor allem Senioren, die nicht durchgängig gearbeitet haben. Das stellt Familien vor Herausforderungen.

21.01.2019
Videolänge
"37°: Dich schickt der Himmel! - Helfer für Familien in Not":  Familienpflegerin Katrin sitzt mit einer Familie am Esstisch.

37 Grad - Dich schickt der Himmel! 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Zwei Familien, zwei Notlagen: Bei der einen fällt die Mutter von drei kleinen Kindern wochenlang aus, bei der anderen der Bauer eines Hofes. Beide Familien bekommen nun Hilfe von Profis.

18.06.2018
Videolänge
"37° Leben - Männer allein zu Haus": Hausmann Daniel mit Tochter Emma im Kinderzimmer.

37 Grad Leben - Männer allein zu Haus 

  • Untertitel

Hausmann zu sein, ist immer noch die Ausnahme. Aber einige wenige wagen den Schritt dennoch. Wir haben hat zwei Väter begleitet, die sich auf den Rollentausch eingelassen haben.

25.03.2022
Videolänge
"37° Späte Diagnose mit Folgen - Nina kämpft sich zurück ins Leben": Nina, im roten Oberteil, hebt das Bein. Eine Frau (rechts im Bild) im schwarzen Oberteil hält unterstützend den Arm.

37 Grad - Sepsis: Nina kämpft sich zurück ins Leben 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Nina ist 33, als sich nach einem Krankenhausaufenthalt ihr Leben für immer verändert. Die zweifache Mutter erleidet eine lebensbedrohliche Sepsis mit bleibenden Schäden.

31.01.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.