Sie sind hier:

Panikattacken und stille Sucht

Nicholas Müller lebt mit der Angst

Nicholas Müller ist als Frontmann der Band "Jupiter Jones" erfolgreich, gibt Konzerte und gewinnt Preise. Bis die Panik und die Angst sein Leben bestimmen und ihn zum Ausstieg zwingen.

Videolänge:
18 min
Datum:
02.01.2023
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.01.2028

Traumatische Ereignisse

Innerhalb kürzester Zeit sterben Nicholas’ Mutter und Großmutter an Krebs. Seitdem leidet er unter Angststörungen und Panikattacken. "Wenn du dreimal am Tag eine dreiviertel Stunde lang denkst, du stirbst, dann macht das was mit dir", erklärt er.

Fest im Griff der Angst

Es folgen Therapien und Klinikaufenthalte. Nicholas Müller versucht, das Erlernte im Alltag einzusetzen. Die Auftritte mit seiner Band machen ihn glücklich - doch der Absturz kann nicht verhindert werden. Mit der Zeit macht die Panik auch seine Arbeit als Sänger unmöglich. Sie überfällt ihn auf der Bühne. Er muss seinen Auftritt abbrechen. Dann - zwei Tage vor einer geplanten Tour - sagt Nicholas die ganze Tour ab. Das ist sein Ende in der Band.

Besser als das alte Leben

Eine Zeit lang nimmt er Antidepressiva, denn die Angststörung kommt selten allein. Von Beruhigungsmitteln wird er abhängig. Der Entzug ist für Nicholas “das widerlichste, was ich jemals erlebt habe.” Dennoch findet er ins Leben zurück. Er möchte ein guter Vater sein und auf seine Tochter achten. Ihr Leben soll nicht von Angst geprägt sein. Auch die Musik hilft ihm bei seinem Heilungsprozess. Heute lebt er wieder unbeschwert. Die Panikattacken sind Ausnahme geworden: “Es ist mein altes Leben, aber in besser.”

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.