Sie sind hier:

KI - Die letzte Erfindung

Tom liebt seine Frau, seine Arbeit als Anwalt und sein Leben in einer vernetzten, digitalisierten Welt. Als er seinen Job in der Kanzlei an eine KI verliert, die effizienter, schneller und kostengünstiger arbeitet, bricht für ihn eine Welt zusammen.

Videolänge:
89 min
Datum:
15.12.2021
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.12.2031

Tom geht auf Spurensuche: Wie ist die KI entstanden, die ihm den Job weggenommen hat? Zu seiner Überraschung hat er seine Arbeitslosigkeit einer alten Kommilitonin zu verdanken: Seine Studienfreundin Vida hat sich auf KI-Entwicklung spezialisiert und auch die Maschine entwickelt, die Tom den Job gekostet hat. Wie hat die so zurückhaltende und unscheinbare Jurastudentin sich in eine knallharte KI-Entwicklerin verwandelt?

Tom ist von Vida fasziniert – und er erfährt bald ihr Geheimnis: Sie hat sich mit einem Chip im Gehirn optimiert, der ihr Gehirn mit einer KI verbindet. Der Chip steigert ihre kognitiven Fähigkeiten bis zu einem IQ von über 200. Sie könnte, wenn sie wollte, in wenigen Tagen Chinesisch lernen. Für Tom steht fest: Diesen Chip will er auch! Schließlich will er wieder konkurrenzfähig werden, er möchte Mari etwas bieten und endlich wieder das Gefühl haben, etwas wert zu sein. Mari hat wahnsinnige Angst um ihren Mann – aber sie unterstützt ihn bei der großen Operation, die sein Leben – und ihre Beziehung - für immer verändern wird.

Toms Leben steht Kopf – aber langsam gewöhnt er sich an seine neuen Fähigkeiten mit dem Chip im Gehirn. Zusammen mit Vida entwickelt er eine KI, die Krankheiten heilen soll – und so erfährt er, woran Vida wirklich arbeitet: Gemeinsam mit ihrem Chef, Professor Reinhard, möchte Vida eine Maschine bauen, die nicht nur eine Aufgabe effizienter lösen kann als Menschen, sondern auch in der Lage ist, gelerntes Wissen auf neue, unbekannte Probleme zu übertragen. Vida ist überzeugt, dass eine solche allgemeine künstliche Intelligenz für eine gerechte, gewaltfreie Welt sorgen kann. Doch diese KI könnte auch enorme Macht erlangen – und wie sie sich verhält, wenn sie einmal freigesetzt ist, kann niemand vorhersagen. Als Vida in eine persönliche Notlage gerät, muss sie sich entscheiden. Setzt sie die KI frei, um ihr Problem zu lösen? Oder folgt sie den eindringlichen Warnungen ihres Chefs, Professor Reinhard, der so ein Vorgehen für unverantwortlich hält?

Was KI jetzt schon kann

ZDF Logo

plan b - Künstliche Intelligenz 

  • Untertitel

Ohne Schrecksekunde bremsen. An vielen Aufgaben scheitern die menschlichen Fähigkeiten. Hilfe verspricht die künstliche Intelligenz.

29.05.2021
Videolänge
Standbild: E-Health-Pionier

NANO - E-Health-Pionier 

In Finnlands Krankenhäusern ist Künstliche Intelligenz das beliebteste Hilfsmittel des Pflegepersonals.

29.01.2019
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.