Sie sind hier:

D-Mark - Währungsreform

Am 20. Juni 1948 wird in den Westzonen die alte, fast wertlose Reichsmark durch die Deutsche Mark ersetzt.

3 min
3 min
06.10.2011
06.10.2011

Die Souveränität liegt 1948 noch bei den Siegermächten des Zweiten Weltkrieges. Auch das Wirtschaftsleben kontrollieren die Amerikaner, Briten, Franzosen und Sowjets. Doch drei Jahre nach Kriegsende sind immer noch viele Läden geschlossen. Überall herrscht Mangel, viele werden nicht satt. Das alte Geld ist immer weniger wert; in allen Besatzungszonen wird Ware gegen Ware getauscht. Eine Währungsreform soll im Westen die Wirtschaft wieder ankurbeln.

Mehr zum Thema

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.