Sie sind hier:

Die Bundeswehr im Krieg

Im März 1999 starten auch deutsche Kampfflugzeuge zu Luftangriffen auf Serbien und Montenegro – ein NATO-Einsatz ohne UN-Mandat.

4 min
4 min
01.06.2019
01.06.2019

Zum ersten Mal seit 1945 sind deutsche Soldaten im Kriegseinsatz. NATO-Bomben sollen „ethnische Säuberungen“ verhindern. Der Zerfall Jugoslawiens hat auf dem Balkan zu blutigen Auseinandersetzungen zwischen den Volksgruppen geführt. Die Serben unter Slobodan Milosevic beanspruchen den Kosovo für sich, ihre Truppen verübten Massaker an der überwiegend albanischen Zivilbevölkerung. Nach wochenlangen Bombardements gegen Serbien lenkt Milosevic ein, die NATO schickt Friedenstruppen in den Kosovo, darunter auch 6.000 Bundeswehrsoldaten.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.