Helden der Propaganda

Sportler in der NS-Zeit

Doku | ZDFinfo Doku - Helden der Propaganda

Wir lieben und bewundern sie, auch heute noch - die Helden und Stars der 30er und 40er Jahre. Helden der Propaganda, denn das waren sie, die Lieblinge und Idole der Nazi-Zeit.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.08.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Mit ihrer Hilfe versuchten die Nationalsozialisten, Macht und Ideologie im Herzen der Menschen zu verankern. Besonders Spitzensportler wie den Boxer Max Schmeling und den Bergsteiger Heinrich Harrer machte Hitler zu nützlichen Idolen – ob sie wollten oder nicht.

Jeder kennt Heinz Rühmann, Luis Trenker, aber auch Leni Riefenstahl und den Wüstenfuchs Rommel, und es gab noch viele mehr. Von einem verbrecherischen Regime zum Vorbild erkoren und zum Star gemacht.

Handlanger und Werkzeug der Macht

Wie groß ist die Versuchung? Kann man dieser Versuchung entgehen? Macht man sich mitschuldig? Wie geht man damit um, von der falschen Seite Anerkennung, Lob und Applaus zu bekommen? Wie lebt es sich damit, ein Handlanger und Werkzeug der Macht zu sein? "Helden der Propaganda" geht diesem Thema auf den Grund, dem Missbrauch von Sympathie- und Leistungsträgern zur Aufwertung einer menschenverachtenden Ideologie.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.