Sie sind hier:

Weltmacht Facebook - Das Reich des Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg wird mit Facebook zu einem der reichsten Männer der Welt. Doch die Kritik an dem sozialen Netzwerk und dem von ihm angerichteten gesellschaftlichen Schaden wächst.

Videolänge:
44 min
Datum:
15.11.2023
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 01.03.2026, in Deutschland

Der Film gibt Einblick in die Psyche Zuckerbergs – ein intelligenter Computer-Nerd, der mit Facebook soziales Leben und Politik weltweit beeinflusst. Eine Geschichte von enormen Erfolgen, aber auch vom schweren Imageverlust der vergangenen Jahre.

Alles beginnt mit der Vision einer offeneren, transparenteren und vernetzten Welt. Doch ist es wirklich Idealismus, der Mark Zuckerberg antreibt? Oder ist es das Streben nach Macht und Reichtum?

Die Vision einer vernetzten Welt

Mark Zuckerberg sitzt im roten Hoodie im Schneidersitz am Boden.
Surferlook statt Businessanzug: Mark Zuckerberg wie er sich gerne zeigt.
Quelle: ZDF/NILAYA PRODUCTIONS

Im Alter von 23 Jahren wird Zuckerberg der jüngste Selfmade-Milliardär der Geschichte. Seine Vision stößt auf großes Interesse: Mit der Verteidigung der Meinungsfreiheit und dem Versprechen einer vernetzten Welt gewinnt er das Vertrauen von über zwei Milliarden Facebook-Nutzern.

Doch das Ideal der "radikalen Transparenz" steht im Kontrast zum Überwachungskapitalismus, auf dem das Werbemodell des Unternehmens fußt. Immer wieder kommt es zu Datenschutz-Skandalen.

Kritik an dem sozialen Netzwerk

 Schwarz-Weiß-Foto: Mark Zuckerberg steht im T-Shirt vor einem "Facebook" Schriftzug.
Facebooks fragwürdige Rolle bei politischen Ereignissen wie dem Arabischen Frühling, dem Brexit oder bei der US-Wahl 2016 hat zu einem starken Imageverlust des Sozialen Netzwerks geführt.
Quelle: ZDF/NILAYA PRODUCTIONS

Mit Facebooks großer Reichweite kommen weitere Probleme. Der Arabische Frühling, das Brexit-Referendum, der Wahlsieg von Donald Trump, die Verbreitung von Fake News, der Angriff auf das US-Kapitol – die Beispiele machen den politischen Einfluss von Facebook und die negativen Seiten der durch Algorithmen gelenkten "Meinungsfreiheit" deutlich.

Für den Schaden, den Facebook dadurch anrichtet, entschuldigt sich Zuckerberg mehrfach – Beobachter unterstellen ihm Kalkül. Hat Zuckerberg die Kontrolle über seine "Maschine" verloren? Und gelingt ihm mit Meta und dem Fokus auf virtuelle Realität die Flucht nach vorn?

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.