Sie sind hier:

Wenn Frauen ausziehen

Komödie

Vorab

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Wenn Frauen ausziehen

Die Gentrifizierung macht auch vor dem malerischen Dorf Gendering in Bayern nicht halt. Paula bekommt das Angebot, ihre Heimat für ein paar Millionen an einen Investor zu verkaufen.

Beitragslänge:
89 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 15.08.2019, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2019

Inhalt

Die Frauen im Dorf sehen ihre geheimsten Wünsche in Erfüllung gehen und sind Feuer und Flamme. Doch sie haben nicht mit ihren störrischen Männern gerechnet, die plötzlich große Heimatgefühle verspüren und ihre Unterschriften verweigern.

Das verschlafene Dorf Gendering ist im Grunde nur ein winziger Fleck auf der Landkarte, aber ein sehr schöner. Der Ort liegt so attraktiv zwischen den Alpen und München, dass die junge Gastwirtin Paula das Angebot bekommt, das Dorf für 18 Millionen Euro an einen Investor zu verkaufen: Aus Gendering soll ein Luxus-Ferienpark werden. Die Frauen im Dorf sehen ihre geheimsten Träume in Erfüllung gehen, vom Aufenthalt im indischen Ashram über eine Karriere als Rennradfahrerin bis hin zur heiß ersehnten Schönheits-OP.
Doch deren Männer hegen nach anfänglicher Begeisterung plötzlich Heimatgefühle und verweigern die verkaufsnotwendigen Unterschriften. Die Frauen ärgern sich und greifen zu einer List: Sie streiken. Das bringt die Stimmung im Dorf zum Kochen.

Ausgerechnet jetzt taucht auch noch Paulas große Liebe Max auf. Er kommt von seiner Weltreise zurück. Ursprünglich wollte Paula vor drei Jahren gemeinsam mit ihm losziehen, musste sich dann aber mit Vater Alfons um das familieneigene Gasthaus kümmern. Nicht nur, dass Max ohne Paula die Welt gesehen hat, jetzt will er ihr auch noch einreden, dass sie das Dorf nicht aufgeben darf. Paula kann es nicht fassen. Doch am Ende wird den Genderingern klar, dass sie nur gemeinsam herausfinden können, was für sie das Wichtigste im Leben ist.

"Wenn Frauen ausziehen" erzählt die Geschichte des kleinen Dorfes Gendering, über das ganz unverhofft das vermeintlich große Glück hereinbricht. Es geht um Geld, um Gentrifizierung, um die List der Frauen und das, was wirklich wichtig ist im Leben.

Darsteller

  • Paula - Anna Maria Mühe
  • Max - Max von Thun
  • Alfons - Friedrich von Thun
  • Regina - Anne Schäfer
  • Marie - Sophie von Kessel
  • Sepp - Siegfried Terpoorten
  • Judith - Saskia Vester
  • Eric - Jean-Yves Berteloot
  • Diana - Marlene Morreis
  • Karl - Felix Vörtler
  • Fritzi - Michelle Barthel
  • Ludwig - Max Schmidt
  • und andere -

Stab

  • Regie - Matthias Tiefenbacher
  • Autor - Christian Jeltsch
  • Kamera - Hanno Lentz, Roman Schauerle
  • Schnitt - Horst Reiter
  • Musik - Andreas Schäfer, Biber Gullatz

Das könnte Sie auch interessieren

München. Bier. Society. Und mittendrin eine alteingesessene Bierdynastie, in der zwei Frauen um Macht, Liebe und Anerkennung kämpfen.

Filme | Bier Royal - Bier Royal

München. Bier. Society. Und mittendrin eine alteingesessene Bierdynastie, in der zwei Frauen um Macht, Liebe …

2 Teile
Videolänge:
85 min
"Endlich Witwer": Georg Weiser (Joachim Król), mit Badekappe und Schwimmbrille, befindet sich am Beckenrand eines Schwimmbads. Er schaut mürrisch in die Kamera.

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Endlich Witwer

Tragikomödie eines Mannes, der nach dem plötzlichen Tod seiner Frau hartnäckig versucht, gegen die …

Videolänge:
88 min
Edgar (Günther M. Halmer) und Gundula (Andrea Sawatzki)

Filme | Der Fernsehfilm der Woche - Von Erholung war nie die Rede

Andrea Sawatzki als Gundula Bundschuh macht mit ihrer Familie Ferien - und alles geht drunter und drüber.

Videolänge:
88 min
Erik Merz (Christoph Maria Herbst) und Anne Merz (Annette Frier)

Comedy - Merz gegen Merz

Comedy-Serie mit Annette Frier und Christoph Maria Herbst als Ehepaar.

8 Folgen
Nancy (Helen Woigk) und Max (Felix Knopp)

Filme - Hüftkreisen mit Nancy

Max Krenke, Journalist bei einem Wochenblatt, hält als Ehemann und Familienvater das Hamsterrad des Alltags …

Vorab
Videolänge:
89 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.