Sie sind hier:

Scharf mit Soße

Wie sicher ist dein Passwort?

Anton und Emil haben gute Ideen, wie man ein sicheres Passwort findet. Zumal eines, das man sich merken kann. Sicher hast du auch schon mal nach einem Passwort für dich gesucht.

Videolänge:
1 min
Datum:
25.09.2020

Wozu brauchst du ein Passwort?

Ein Passwort ist ein Schlüsselwort zu deinen Daten im Netz, das nur du kennen solltest. Es schützt dich vor fremdem Zugriff auf deinen Computer, dein Tablet oder dein Smartphone. Wer dein Passwort kennt, hat Zugang zu deinen Nachrichten, Fotos und anderen privaten Daten. Außerdem kann der- oder diejenige in deinem Namen Mitteilungen verschicken, Fotos posten oder Dinge bestellen.

Wie machst du dein Passwort sicher?

Ein sicheres Passwort sollte aus mindestens 12 Zeichen bestehen. Diese sollten Großbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen wie zum Beispiel #,* oder % enthalten. Du kannst auch einzelne Buchstaben durch Zahlen ersetzen: zum Beispiel ein S durch eine 5, ein I durch eine 1 oder ein E durch eine 3. Aus dem Satz „Döner komplett scharf mit Soße 3.30€“ wird dann „Dk5m5330€“.

Wie änderst du dein Passwort?


Wenn du dein Passwort ändern willst, musst du in die „Einstellungen“ des jeweiligen Programms, der App oder des Shops gehen. Dort kannst du ein neues Passwort festlegen. Es wird empfohlen, Passwörter jährlich zu ändern. Du solltest außerdem unterschiedliche Passwörter für verschiedene Portale haben.

Passwort vergessen?


Wenn du dein Passwort vergessen hast, kannst du ein neues anlegen. Auch dazu musst du in die „Einstellungen“ des Programms, der App oder des Shops gehen. Dort klickst du auf „Passwort vergessen“. Dann wird dir ein Link per Mail zugeschickt, über den du dein Passwort ändern kannst.

Zum Passwort-Schlüssel-Automat bei Surfen-ohne-Risiko.net

Zum Passwort-Sicherheitscheck bei checkdeinpasswort.de

App (gesprochen „äpp“) – Abkürzung von „Application software“, englisches Wort für „Anwendungsprogramm“

posten (gesprochen „pohsten“) – aus dem Englischen „to post“ = „etwas verschicken, etwas aushängen (ein Plakat) oder etwas anschlagen (eine Bekanntmachung)“; wird verwendet für: etwas verfassen und im Netz veröffentlichen, zum Beispiel Texte, Bilder oder Videos.

Hier gibt es noch mehr Informationen und ein Quiz bei klicksafe.de

Bei klicksafe.de findest du auch Unterrichtsmaterialien zu diesem Thema.

Hast du Beispiele für unsichere Passwörter und wie oft änderst du deine Passwörter? Schreib uns in die Kommentare.

Kommentare

3 Kommentare

Mehr App+on-Videos

Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Mag ich Mag ich nicht mehr Gemerkt auf "Mein ZDFtivi" Nicht mehr gemerkt Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der Mediathek!

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.