Sie sind hier:

Klimaschutz: Wieso so langsam?

Theo Koll setzt die Klimapolitik in den Kontext.

Die Flutkatastrophe im Ahrtal hat es für alle deutlich gemacht: die Auswirkungen des Klimawandels werden unser Leben grundlegend beeinflussen. Aber: Wie konnte es soweit kommen? Hat die Politik versagt? Oder sind wir selber einfach zu bequem?

Videolänge:
15 min
Datum:
14.12.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 14.12.2022

Warnsignale hat es eindeutig genug gegeben. Bereits in den 1990er Jahren warnten Umweltforscher und Umweltforscherinnen vor den Auswirkungen der globalen Erderwärmung, wie beispielsweise vor Extremwetterlagen und Naturkatastrophen - und das ist mehr als 30 Jahre her.

Woran liegt es also, dass wir uns so viel Zeit mit dem Klimaschutz gelassen haben? Hat die deutsche Klima- und Umweltpolitik zu kurzsichtig agiert? Hatten Wirtschaft und Profitinteressen zu lange freie Hand? Oder sind es auch wir Bürgerinnen und Bürger, die einfach zu lange zu bequem waren? Kontext hält, was der Name verspricht: und liefert den Hintergrund zu diesen Fragen.

  • Theo Koll

    Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios Berlin

Theo Koll zum Start des Formats:

ZDF-Morgenmagazin - "Kontext" - Neues ZDF-Format auf YouTube 

'Kontext' bietet Hintergründe und Analysen zu aktuellen Themen. "Wir versuchen auch Erkenntnisse aus der Vergangenheit zu nutzen", so Theo Koll, Leiter des ZDF-Hauptstadtstudios.

Videolänge

Mehr zum Thema Klimaschutz

Ein Tigerbaby auf dem Untersuchungstisch

auslandsjournal - Auf den Spuren der Umwelt-Mafia 

  • Untertitel

Raubkatzen-Handel, illegale Rodungen, krimineller Fischfang: Die Umwelt-Mafia zerstört den Planeten und die Behörden schauen tatenlos zu.

03.11.2021
Videolänge
Die CO2-Challenge - Essen

plan b - Die CO2-Challenge 

Unser Essen verursacht 15 % aller Treibhausgase. Anders genießen, statt Verzichten heißt hier die Herausforderung!

28.10.2021
Videolänge
3 Teile
Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg vor grauem Hintergrund. ZDFheute live-Logo unten links, ZDF-Logo oben links. Schriftzug: Live-Interview mit Greta Thunberg.

ZDFheute live - Greta Thunberg im Interview 

Zwei Tage vor der Bundestagswahl soll es an mehr als 400 Orten in Deutschland Demonstrationen von Fridays for Future geben. ZDFheute live spricht exklusiv mit Greta Thunberg.

24.09.2021
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.