Sie sind hier:

Kaltstart im Klassenzimmer

Quereinstieg als Lehrer

Wegen Lehrermangel droht massiver Stunden-Ausfall an deutschen Schulen. Quereinsteiger sollen die Lücken schließen. Sie versuchen den Kaltstart im Klassenzimmer.

Videolänge:
28 min
Datum:
01.11.2022
:
UT - AD - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.10.2027

Die Eventmanagerin Sonja wagt den Quereinstieg an einer Grundschule in Berlin-Lichtenberg. Sie steht von Tag eins an allein vor der Klasse. Der Wissenschaftler Till muss sich auf Schüler einer Haupt- und Realschule einstellen. Wird er dort ohne Pädagogik klar kommen?

Lehrermangel!

Mehr als 15.000 Stellen können an deutschen Schulen schon jetzt nicht besetzt werden. Tendenz stark steigend: Experten schätzen, dass es im Jahr 2025 bereits 30.000 sein werden.

Sonja (47) entscheidet sich nach zwei Jahrzehnten als selbstständige Eventmanagerin für den Quereinstieg als Lehrerin. Um ihre Chancen auf eine Einstellung zu erhöhen, setzt sie im Bewerbungsbogen das Kreuz bei Lichtenberg und wird prompt genommen, denn regulär ausgebildete Lehrkräfte wollen kaum in dem Berliner Problembezirk arbeiten.

"Ich kann nur ausprobieren"

Wenige Wochen später steht die alleinerziehende Mutter vor der Klasse und unterrichtet: "Ich weiß gar nicht, wie baue ich die Stunde auf, und hab keine Ahnung, ob das jetzt richtig ist, ob das funktioniert. Ich kann es jetzt einfach immer nur ausprobieren. Mehr bleibt mir nicht." Alles, was Sonja zu diesem Zeitpunkt an pädagogischem und didaktischem Wissen hat, weiß sie aus einem zehntägigen Crashkurs und aus dem Zusammenleben mit ihrem Sohn Lukas (6).

Kurz nach Schulstart übernimmt Sonja die Klassenleitung. Plötzlich muss sie sich zusätzlich zum Unterrichten auch noch mit den häuslichen Problemen der Kinder beschäftigen und sich um Mobbingfälle kümmern. Sie plagt immer öfter ein schlechtes Gewissen, weil ihr zu wenig Zeit für ihr eigenes Kind bleibt.

Nach Euphorie folgt Ernüchterung

Der Historiker Till (35) ist vom Berliner Wissenschaftsbetrieb frustriert. Nachdem er seine Doktorarbeit unvollendet zu den Akten gelegt hat, wünscht er sich eine sinnvolle Arbeit, die ihm Sicherheit gibt und ein soziales Umfeld. Er hofft, dies als Lehrer in der niedersächsischen Provinz zu finden. Pädagogische Kenntnisse hat er nicht.

Grafik Stuhl im Klassenzimmer auf  dem Tisch. Text auf Bild: Lherer-Kräfte Magel. 30000 unbesetzte Vollzeitstellen bis 2030.
Quelle: ZDF

Der Lehrermangel ist deutschlandweit ungleich stark ausgeprägt. An einer abgelegenen Haupt- und Realschule ist er deutlich spürbar. Für Till bedeutet das eine große Chance. Der Euphorie der ersten Wochen folgt bald die Ernüchterung. "Nach diesem Anfänglichen: Das ist ganz interessant, da ist ein neuer Lehrer, ist jetzt ganz stark, dass die mich testen, und damit muss ich mich gerade viel auseinandersetzen. Das hat viel damit zu tun, dass ich manchmal nicht weiß, was ich machen soll. Also mir fehlt einfach die Werkzeugkiste des Lehrers und der Lehrerin."

Beobachtet über lange Zeit

Till wird intensiv betreut. Seine Mentorin Katharina coacht ihn wöchentlich und versucht, aus einem verkopften Wissenschaftler einen Lehrer zu machen, der weniger redet, die Schülerinnen und Schüler erreicht und zum Lernen bringt.

37 Grad hat die beiden Quereinsteiger zwei Jahre lang begleitet. Der Film erzählt, wie sie ins kalte Wasser springen und dabei ziemlich hart in der Realität landen.

Die Autorin Frauke Siebold über ihren Film

Weitere Filme

"37° Abgestempelt - Hauptschüler*innen kämpfen um Ihre Zukunft": Dominik, Skalett und Shahd nach der Übergabe der Zeugnisse.

37 Grad - Abgestempelt 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Hauptschüler kämpfen an gegen ein Negativimage. Die Hauptschule gilt als Ort für die, die es sonst nirgends schaffen. Wie begegnen Absolventen einer Hauptschule diesen Problemen?

27.06.2022
Videolänge
ZDF Logo

37 Grad Leben - Handwerk statt Studium 

  • Untertitel

Nach dem Abitur eine Ausbildung zu machen, statt zu studieren, klingt für viele wenig attraktiv. Dabei sind die Entwicklungschancen gerade in den Handwerksberufen vergleichsweise gut.

20.05.2022
Videolänge
"37°Leben - Plötzlich Pfleger*in. Berufswechsel in der Pandemie": Karin  in ihrer neuen Arbeitskleidung.

37 Grad Leben - Plötzlich Pfleger*in  

  • Untertitel

Viele Menschen geben pandemiebedingt ihre Arbeit auf und müssen sich nach einem neuen Beruf umschauen. Das erfordert viel Kraft und Mut. Matthias Zöpfl und Karin Huber gehen es an.

11.03.2022
Videolänge
"37° Große Last auf schmalen Schultern - Wenn Kinder ihre Eltern pflegen": Tochter und Mutter in stummen Gespräch.

37 Grad - Große Last auf schmalen Schultern 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Füttern, windeln, Medikamente geben und die Mobilität trainieren, das machen Eltern mit ihren Kindern. Doch in vielen Familien in Deutschland sind diese Rollen vertauscht.

23.08.2022
Videolänge
"37° Bunte Polizei - Einsatz mit Migrationsgeschichte": Kevin Sheikh, ein junger Polizist, steht neben einem Polizeiauto.

37 Grad - Bunte Polizei 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Die Gesellschaft ist vielfältig geworden. Das stellt auch die Polizei vor neue Herausforderungen. Polizist*innen mit Migrationsgeschichte sind in Deutschland gefragt.

12.12.2022
Videolänge
ZDF Logo

37 Grad Leben - Handwerk als Passion 

Derzeit bleiben im Handwerk viele Stellen unbesetzt. Lässt man sich aber darauf ein, kann es ein Traumberuf sein – wie für den Maßschuhmacher Hedy und für Vanessa, die Schornsteinfegerin.

01.07.2022
Videolänge
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.