Sie sind hier:

Deutsche im Dschihad – Kämpfen für Allah

Militante deutsche Islamisten schlossen sich dem berüchtigten "Islamischen Staat" an, reisten nach Syrien und in den Irak, um in einem angeblich heiligen Krieg zu kämpfen.

Videolänge:
44 min
Datum:
28.05.2022
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 20.05.2027

Aus Deutschland direkt in den Dschihad. Doch nicht nur junge Männer zog es in die Ferne, um ihren fundamentalistischen Islam zu leben. Auch viele Frauen schlossen sich ihnen an. "ZDF-History: Deutsche im Dschihad – Kämpfen für Allah" erzählt ihre Geschichte.

Leben im Terrorstaat

Sie lebten, kämpften und starben im Nordirak und in Nordsyrien. Über 1150 deutsche Staatsbürger schlossen sich der Terrororganisation IS an. Deren Anführer hatte 2014 ein "Kalifat" ausgerufen. Die militärischen Erfolge und geschickte Propaganda lockten militante Fundamentalisten aus aller Welt in das Gebiet des "Islamischen Staates". Unter der Schreckensherrschaft des IS wurden unzählige Verbrechen verübt, an denen sich auch Deutsche beteiligten.

07.10.2021, Hessen, Frankfurt/Main: Eine verschleierte Frau mit Mund-Nasen-Bedeckung verlässt eine Chartermaschine und betritt einen abgeschirmten Bereich der Bundespolizei am Flughafen Frankfurt. In einer zunächst geheim gehaltenen Aktion hatte die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der US-Armee insgesamt acht deutsche Anhängerinnen der Terrormiliz «Islamischer Staat» (IS) mit ihren 23 Kindern im Rahmen einer humanitären Aktion aus einem Gefangenenlager in Syrien geholt.
Militante deutsche Islamisten schlossen sich dem berüchtigten "Islamischen Staat" an, reisten nach Syrien und in den Irak, um in einem angeblich heiligen Krieg zu kämpfen.
Quelle: dpa

Gleichzeitig glaubten einige deutsche Muslime, dass dort ein ideales neues Staatswesen entstehe, in dem ein fundamentalistischer Islam gelebt werden könne. Ab 2017 gerieten sie in den Strudel des Krieges. Doch der IS wurde von einer internationalen Koalition besiegt. Seine überlebenden Anhänger kamen in kurdische Internierungslager oder Gefängnisse. Einzelnen Deutschen gelang es, eine Auslieferung in die Heimat zu erwirken. Dort müssen sie sich nun vor Gericht verantworten.

Überlebende IS-Anhänger, ihre Angehörigen, ihre Anwälte und Experten zeichnen in dieser Dokumentation ein bedrückendes Bild vom Leben und Sterben im Terrorstaat des IS.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.