Sie sind hier:

Begnadet anders

Erfolgreich auf dem ersten Arbeitsmarkt

Unbeachtet arbeiten sie jahrelang in Werkstätten oder kämpfen auf dem ersten Arbeitsmarkt vergeblich um einen Job. Menschen mit Behinderung werden beruflich häufig unterschätzt.

Videolänge:
28 min
Datum:
26.10.2021
:
UT - AD - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.10.2026

Oftmals schlummern Talente in ihnen, wie der Tastsinn der Blinden, eine Inselbegabung bei Autisten oder das feine Gespür von Gehörlosen. Nur wenn Unternehmen und Arbeitgeber einen Perspektivwechsel wagen, kann eine gute Zusammenarbeit gelingen.

Erst abgestempelt, dann unersetzlich

Claudia (39) aus Falkensee in Brandenburg weiß, was es bedeutet, ein Leben lang "abgestempelt" zu werden. Aufgrund einer Erbkrankheit erblindete sie im Laufe ihrer Jugend fast vollständig und fühlte sich zunehmend wertlos. Ihren Berufswunsch als Masseurin finanzierte ihr niemand, und die Ausbildung zur "Bürokraft mit Behindertenstatus" führte nur zu jahrelanger Arbeitslosigkeit und beklemmender Abhängigkeit vom Jobcenter.

Doch dann hörte die alleinerziehende Mutter zweier Kinder von einer genialen Idee: Weil blinde Frauen mit ihrem ausgeprägten Tastsinn kleinste Veränderungen im Brustgewebe identifizieren können, werden sie in der Krebsvorsorge gebraucht. Dank dieser Ausbildung und ihrem ersten festen Job als Medizinisch-Taktile Untersucherin hat Claudia endlich ein Stück Unabhängigkeit erlangt. Doch es gibt auch dort immer wieder Rückschläge.

Knallhart: die Prüfung

Andreas (27) aus Alfter bei Bonn hat endlich eine berufliche Vision für sich entdeckt. Als Asperger-Autist übervorsichtig und auf absolute Sicherheit bedacht, blieb er vom allgemeinen Arbeitsmarkt jahrelang ausgeschlossen. Doch vor Kurzem hat sich für ihn am nahen Flughafen Köln-Bonn eine Chance ergeben: Jede Nacht müssen allein in der Sortierhalle von DHL Airways Tausende Pakete manuell auf Gefahrgut durchleuchtet werden. Für solche sicherheitsrelevanten Aufgaben haben Autisten wie Andreas ein besonderes Faible: Viele können Muster präzise erkennen und verfallen dabei nie in Routine.

Deshalb hat DHL Airways – bislang einmalig in der Branche – damit begonnen, junge Menschen mit Autismus-Diagnose speziell für diese Tätigkeit auszubilden. Andreas ist begeistert und trainiert monatelang für die notwendige Zertifizierung durch das Luftfahrtbundesamt. Doch dann scheitert er am zweiten Prüfungsteil und muss noch einmal antreten. Unterdessen kann er bei DHL wenigstens schon mal einen Übergangsjob bekommen. Andreas weiß: Die Prüfung zur "Kontrollkraft für Fracht und Post" ist knallhart. Und er hat nur noch eine Chance.

Früher Putzkraft, heute Teamleiterin

Die gehörlose Camelia (52) hingegen hat nach langen, beschwerlichen Jahren als Putzkraft in einer kleinen Düsseldorfer Teemanufaktur endlich ihre berufliche Erfüllung gefunden. In der Manufaktur arbeiten Hörende und Gehörlose zusammen. Camelia ist inzwischen zur Teamleiterin aufgestiegen. Ein Erfolg, den sie niemals erwartet hätte. Anders als im privaten Alltag, wo Gehörlose wie Camelia regelmäßig auf unüberwindliche Kommunikationsbarrieren stoßen, hat sie im achtsamen Arbeitsumfeld immer wieder kleine Erfolgserlebnisse. Das motiviert sie, auch im privaten Bereich neue Schritte zu wagen.

"37°" begleitet drei Menschen mit Behinderung durch ihre Höhen und Tiefen auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Werkstattbericht: Autor Sören Senn über die Dreharbeiten

Weitere Reportagen

Bijan

37 Grad - Bijan - Leben mit Tourette 

Bijan Kaffenberger (31) ist Vollblut-Politiker und hat Tourette. Trotz aller Vorurteile verfolgt er seine Karriere – bis in den Hessischen Landtag.

02.06.2021
Videolänge
10 min Doku
"Einfach Mensch": Jennifer Wrona sitzt mit angezogenen Beinen auf einer Mauer.

einfach Mensch - Mein Leben mit Borderline 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache

Ein Leben in Extremen, eine emotionale Achterbahn mit innerem Schmerz: In Deutschland haben ungefähr zwei Prozent der Bevölkerung das Borderlinesyndrom.

04.09.2021
Videolänge
15 min Gesellschaft
Sarah

37 Grad - Mein fremdes Herz 

Seit 12 Jahren hat Sarah (31) ein Spenderherz. Zehn Jahre geht alles gut – dann bekommt sie eine Krebsdiagnose und ihr Spenderherz hört auf zu schlagen! Sie kämpft ums Überleben.

13.05.2021
Videolänge
15 min Doku
"37°: Nur Haut und Knochen - Wenn Männer magersüchtig sind": Markus ist extrem abgemagert. Er lässt sich, für eine Ausstellung, in Ketten portraitieren.

37 Grad - Essstörung: Nur Haut und Knochen 

  • Audiodeskription

Essstörungen gelten als Frauenkrankheit. Doch mindestens jeder zehnte Betroffene ist ein Mann. Elija (19) und Markus (32) wollen aus ihrer Magersucht heraus. Gelingt ihnen das?

27.01.2020
Videolänge
28 min Doku
"37°: Wir ticken anders - Leben mit Tourette": Pauline und ihre Mutter in Nahaufnahme.

37 Grad - Tourette: Wir ticken anders 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Unkontrollierte Zuckungen, merkwürdige Töne, manchmal obszöne Ausbrüche: Menschen, die die Krankheit Tourette haben, erregen meist negative Aufmerksamkeit. Wie werden sie damit fertig?

04.02.2020
Videolänge
29 min Doku
einfach Mensch

einfach Mensch

In „einfach Mensch“ erzählen Menschen mit Behinderung und sozial Benachteiligte selbst. Die Reportage entsteht in Zusammenarbeit mit der "Aktion Mensch".

Gesellschaft
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.