Sie sind hier:

Wenn Eltern zu den Kindern ziehen

Aufbruch ins Ungewisse

In vielen Familien wohnen Jung und Alt Hunderte Kilometer voneinander entfernt. Einige Senioren wagen deshalb einen großen Schritt und ziehen ihren Kindern hinterher.

28 min
28 min
31.08.2021
31.08.2021
UT - AD - DGS
UT - AD - DGS
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.08.2026

So schön ein Neustart sein kann, der Umzug ist auch mit Risiken verbunden: Wenn die Generationen sich wieder näher sind, kann es auch mal zum Krach kommen. Die Senioren müssen in der neuen Heimat Fuß fassen, und manchmal steht für die Jüngeren sogar die Pflege an.

Einen alten Baum verpflanzt man nicht?!

Einen alten Baum verpflanzt man nicht, heißt es. Und dennoch steht für die 88-jährige Elisabeth noch einmal ein Umzug an. Aus dem Ruhrgebiet wird sie nach Friesland in die Wohnung ihrer Tochter Maria, 69, ziehen. Jahrzehnte hat Elisabeth bis dahin in ihrer großen Wohnung gelebt, war der Mittelpunkt der Familie, Ankerpunkt für Kinder und Enkelkinder. Marias Schwester und Marias Schwägerin haben sich hier auch zuletzt um sie gekümmert, als sie immer gebrechlicher wurde. Doch auf Dauer ging es so nicht weiter - ins Heim sollte Elisabeth aber nicht. So entschied sich Maria, ihre Mutter zu sich nach Hause zu holen. "Sie hat immer gearbeitet, immer alles ermöglicht. Jetzt ist es für mich selbstverständlich, sie zu begleiten", sagt Maria. Wie ihre Mutter alles findet, kann Maria nur erahnen. Denn in einem längeren Gespräch richtig austauschen kann sie sich mit ihr nicht mehr. Das Kistenpacken und der Abschied vom alten Haus sind mit Tränen verbunden. Werden Elisabeth und Maria den gemeinsamen neuen Lebensabschnitt meistern?

Eugen und Annette zogen 2019 mit 68 und 69 Jahren von Oberbayern nach Oberfranken. "Für uns hat sich die Frage gestellt, wie lange wir das mit dem Haus und dem großen Garten noch packen", sagt Eugen. Und sie haben einfach keine Lust mehr auf die über 300 Kilometer lange Strecke zu Judith, der Tochter von Annette und Stieftochter von Eugen. Die beiden Senioren möchten ihre Enkel häufiger sehen – und Judith freut sich über Hilfe bei der Kinderbetreuung. Doch Eugen und Annette wollen auch Kontakte außerhalb der Familie knüpfen und neue Freunde finden. Bewusst sind sie deshalb nicht in die direkte Nachbarschaft von Judiths Familie gezogen. Aber klappt die Balance zwischen Nähe und Abstand?

Neuer Wohnort, andere Mentalität

Margret zieht Anfang 2018 mit 81 Jahren von Sachsen an den Starnberger See zu ihrem Sohn Frank. Doch trotz wunderbarer Landschaft: So richtig wohl fühlt sie sich in Bayern auch heute noch immer nicht. "Die Mentalität der Leute ist einfach ganz anders", findet Margret. Und die vielen Ausflugsfahrten, die sie vorhatte, um Land und Leuten vielleicht doch näherzukommen und Bekanntschaften zu schließen, sind wegen Corona weggefallen. In ihrer Wohnung in einer Anlage für betreutes Wohnen fühlt sie sich oft allein. Ihr Sohn Frank ist noch berufstätig und hat nicht immer Zeit. In der alten Heimat aber hat Margret noch jede Menge Freundinnen und Bekannte. War ihre Entscheidung umzuziehen falsch?

Die "37°"-Reportage zeigt, welche Herausforderungen und auch schönen Momente das Zusammenrücken der Generationen mit sich bringt. In Zeiten des demografischen Wandels und weit voneinander entfernten Familienangehörigen beantwortet der Film eine Frage, die sich sicher viele stellen: "Im Alter in der vertrauten Heimat bleiben – oder doch den Kindern hinterherziehen?"

Familientherapeutin Birgit Lambers im Gespräch:

Volle Kanne - Wenn Eltern zu den Kindern ziehen 

Welche Probleme es zu meistern gilt, weiß Familientherapeutin Brigit Lambers.

Videolänge
8 min · Verbraucher

Weitere Reportage:

37 Grad - Mutter, Du wohnst zu weit weg! 

Eltern und Kinder leben heute oft weit voneinander entfernt. Wenn die alten Eltern mehr Hilfe brauchen, sind die Kinder gefordert. Ein Drahtseilakt zwischen Verantwortung, Liebe und Sorge.

Videolänge
28 min · Doku

Weitere Reportagen

"37°: Noch einmal das große Glück - Frisch verliebt im Alter": Ein großer Mann mit Cowboyhut schaut verliebt zu einer kleineren Frau mit weißem Haar mit Brille und roter Lederjacke, die Lippen rot geschminkt, sie lächelt ihm fröhlich zu.

37 Grad - Noch einmal das große Glück 

  • Untertitel
  • Deutsche Gebärdensprache
  • Audiodeskription

Aufregend, romantisch, kompliziert - sich verlieben kann sich im Alter genauso anfühlen wie in jungen Jahren. "37°" zeigt Menschen, die das Abenteuer Beziehung wagen.

26.03.2021
Videolänge
28 min Doku
Emmely F.

37 Grad - Plötzlich war ich 100 

"37°" porträtiert drei "Jahrhundert-Menschen" und ihre Erfahrungen. Menschen, die das Glück hatten, selbstständig zu bleiben, auch wenn sie für vieles Hilfe brauchen.

09.10.2019
Videolänge
29 min Doku
Typical

37 Grad - Rente unter Palmen 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Sonne und Wärme das ganze Jahr: Immer mehr deutsche Rentner träumen vom Umzug nach Thailand. "37 Grad" begleitet Menschen, die diesen Schritt gewagt haben oder gerade ihre Koffer packen.

09.04.2019
Videolänge
29 min Doku
"37°: Der Rest ist Glücksache - Über Zufriedenheit im Alter": Rösli und Joachim fahren einen Weg in Sinsheim entlang. Sie ist im Rollstuhl, er fährt mit dem Fahrrad.

37 Grad - Der Rest ist Glückssache 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Das Alter – eine körperlich und seelisch herausfordernde Lebensphase. Wie schafft man es, das Leben wertzuschätzen und gleichzeitig loszulassen? Was ist mit Glück und Zufriedenheit?

04.12.2018
Videolänge
28 min Doku
Jupp, Renate und Olga sitzen auf einer Bank und blicken in die Kamera. Im Hintergrund sieht man die Dünen, das Meer und viele Strandkörbe.

37 Grad - Im Ruhestand am Nordseestrand 

  • Untertitel
  • Audiodeskription

Baltrum: Nordseewellen, saubere Luft, keine Autos, wenig Stress und viel Ruhe - ein Ferienparadies. Für viele Senioren ist es ein Herzenswunsch, hier im Alter zu leben. Wie geht das?

07.08.2018
Videolänge
28 min Doku
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.