Sie sind hier:

Waffengewalt in USA : Mehrere Tote nach Schießereien in Kalifornien

Datum:

Bei einer Schießerei südlich von San Francisco sind sieben Menschen getötet worden. Ein mutmaßlicher Täter wurde festgenommen. Auch in Iowa gab es Tote. Die Motive sind unklar.

Im US-Bundesstaat Kalifornien hat es erneut einen Schusswaffenangriff gegeben. Dabei wurden sieben Menschen erschossen. Auch in Iowa wurden zwei Schüler durch Schüsse getötet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Bei Schüssen an zwei Tatorten in Nordkalifornien sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Eine weitere Person wurde lebensgefährlich verletzt, wie die Polizei in Half Moon Bay am Montagabend (Ortszeit) mitteilte.

Der mutmaßliche Schütze, ein 67-jähriger Mann, sei festgenommen worden, sagte Sheriff Christina Corpus bei einer Pressekonferenz. Er habe an einem der beiden Tatorte, Gärtnereien in Half Moon Bay, gearbeitet. Der Verdächtige kooperiere mit den ermittelnden Beamten, aber sein Motiv sei noch nicht bekannt. Im Auto des Verdächtigen sei eine halbautomatische Handfeuerwaffe gefunden worden. Der Mann habe alleine gehandelt.

Bei einer Feier zum chinesischen Neujahrsfest sind nahe Los Angeles mindestens zehn Menschen erschossen und weitere verletzt worden. Laut Polizei ist der Täter auf der Flucht.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Bluttat ereignete sich in einer landwirtschaftlichen Region südlich von San Francisco. Der Mann habe Schüsse unter anderem in einem Landwirtschaftsbetrieb abgegeben, hieß es.

Bei den Opfern handelte es sich nach Polizeiangaben um Kollegen des Festgenommenen. Laut dem Bericht eines Lokalsenders kamen die Getöteten alle aus China. Der Angriff sei vor den Augen anderer auf den landwirtschaftlichen Höfen lebenden Menschen verübt worden, darunter mehrere Kinder, sagte Corpus. "Dass Kinder so etwas erleben müssen, es ist einfach unfassbar."

Die Polizei von Los Angeles hat den mutmaßlichen Täter, der am chinesischen Neujahrsfest mehrere Menschen erschoss, tot aufgefunden. Es wird Selbsttötung vermutet.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Auch im Bundesstaat Iowa kam es am Montag zu einem Schusswaffenangriff. Bei dem Vorfall in einem Hilfszentrum für Jugendliche in Des Moines wurden zwei Menschen getötet und ein weiterer schwer verletzt. Die Opfer seien "Jugendliche oder junge Erwachsene" gewesen, teilte die Polizei mit. Nach Hinweisen von Anwohnern seien inzwischen drei Verdächtige festgenommen worden.

Tote nach Schießerei am Wochenende

Waffengewalt und tödliche Angriffe dieser Größenordnung gehören in den USA zur traurigen Normalität. Erst am Wochenende hatte ein Schütze am Rande einer Feier zum chinesischen Neujahrsfest in Südkalifornien in einer Tanzhalle das Feuer eröffnet und elf Menschen getötet. Bei den Ermittlungen rückte derweil Eifersucht als mögliches Motiv in den Fokus.

Der Demokrat Dave Pine erklärte:

Wir hatten nicht einmal Zeit, um jene zu trauern, die wir bei den schrecklichen Schüssen in Monterey Park verloren haben. Waffengewalt muss aufhören.
Dave Pine, Präsident des San Mateo County Board of Supervisors
Handfeuerwaffen
FAQ

Debatte nach Amoklauf in Texas - Warum so viele US-Amerikaner eine Waffe haben 

Die Waffengewalt in den USA nimmt zu, die Opferzahl auch. Ohne Genehmigung mit einer Waffe herumzulaufen, ist vielerorts legal. Warum? Und warum wird scheinbar wenig dagegen getan?

von Jenifer Girke und Benno Krieger
Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.