Sie sind hier:

Ideengeber für US-Kindersendung : "Sesamstraße"-Erfinder Morrisett ist tot

Datum:

Trauer um den Mitschöpfer der US-Kindersendung "Sesamstraße", mit der immer noch Millionen Kinder rund um den Globus aufwachsen. Lloyd Morrisett starb im Alter von 93 Jahren.

Lloyd Morrisett, aufgenommen am 07.12.2019 in Washington, D.C
Ohne ihn keine "Sesamstraße": Lloyd Morrisett (Archivfoto)
Quelle: Imago

Der US-Psychologe und Mitschöpfer der "Sesamstraße", Lloyd Morrisett, ist gestorben. Der Ideengeber für die Kindersendung wurde 93 Jahre alt, wie die Organisation Sesame Workshop auf Twitter bekanntgab.

Lloyd hinterlässt ein übergroßes und unauslöschliches Vermächtnis für Generationen von Kindern auf der ganzen Welt.
Sesame Workshop

Fasziniert von Technologie und deren Nutzen für die Bildung

Als jahrzehntelanger Leiter der Produktionsfirma sei er fasziniert von der Macht der Technologie gewesen und habe stets überlegt, wie man diese für Bildung nutzen könne, heißt es in der Mitteilung weiter.

Ein Klick für den Datenschutz

Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutz-Einstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Mein ZDF“ jederzeit widerrufen.

Sesame Workshop teilte außerdem ein Statement von Morrisetts Geschäftspartnerin, der Fernsehproduzentin Joan Ganz Cooney:

Ohne Lloyd Morrisett würde es die "Sesamstraße" nicht geben.
Joan Ganz Cooney, TV-Produzentin

Und weiter schrieb sie: "Er war es, der als Erster auf die Idee kam, Vorschulkindern über das Fernsehen grundlegende Fähigkeiten wie Buchstaben und Zahlen beizubringen. Er war mir über 50 Jahre lang ein zuverlässiger Partner und treuer Freund, und wir werden ihn schmerzlich vermissen."

Ernie und Bert aus der "Sesamstraße" freuen sich über ihre vielen Fans :-)

Beitragslänge:
1 min
Datum:

"Sesame Street" seit 1969

Morrisett wurde 1929 in Oklahoma City geboren. Gemeinsam mit Ganz Cooney gründete er 1968 die Non-Profit-Organisation Children's Television Workshop, die später in Sesame Workshop umbenannt wurde.

1969 schuf das Duo die "Sesame Street", das US-Original der "Sesamstraße". Die Serie gilt als bekannteste Kindersendung der Welt. Sesame Workshop entwickelt zudem weitere Serien und Bildungsprogramme für Kinder.

Figuren der Sesamstraße und ihre Puppenspieler bei einem Fototermin zu "50 Jahre Sesamstraße"

Sesamstraße wird 50 - Ernie & Bert sind "anarchisches Fernsehglück" 

Die Sesamstraße war hochumstritten, als die US-Kindersendung am 8. Januar 1973 erstmals in Deutschland ausgestrahlt wurde. Wenig später waren sie Kult - und nicht mehr wegzudenken.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.