Jugendpsychatrie überlastet: Zu wenig Therapieplätze

    Jugendpsychatrie überlastet:Zu wenig Therapieplätze für Kinder und Jugend

    |

    Aktuelle Krisen belasten manche Kinder und Jugendliche so stark, dass sie psychisch krank werden. Helfen können langfristige Therapien, doch es fehlt an Plätzen.

    Die 15-jährige Eva ist schwer depressiv. Auf der Notfallstation in Tübingen wartet sie nun schon seit über acht Wochen auf einen Therapieplatz.08.01.2023 | 1:51 min