Sie sind hier:

Neuer schon wieder auf dem Sprung

Bayern-Torwart plant Comeback gegen Leipzig

Manuel Neuer hofft nach seinem Muskelfaserriss auf ein baldiges Comeback im Bayern-Tor, möglichst am vorletzten Bundesliga-Spieltag in Leipzig. Bis dahin übernimmt erstmal Ersatztorwart Sven Ulreich.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Zu Spekulationen, dass er bei der FCB-Pressekonferenz in München seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt geben könnte, sagte der 33-Jährige Torhüter: "Darüber haben wir sehr geschmunzelt ... Mein Ziel ist es, so schnell wie möglich fit zu werden. Ich denke, dass Leipzig ein realistisches Ziel ist." Die Bayern treten am vorletzten Spieltag (11.Mai) bei RB Leipzig an.

Vertrauen in den Vertreter

Neuer hatte die Wadenverletzung am vergangenen Sonntag im Punktspiel bei Fortuna Düsseldorf erlitten. Im DFB-Pokal-Halbfinale am kommenden Mittwoch bei Werder Bremen wird er genauso fehlen wie in der Liga gegen die Norddeutschen am Samstag, außerdem voraussichtlich in Nürnberg (28. April) und gegen Hannover (4. Mai). Er sei "frustriert und traurig", bekannte der Bayern-Kapitän, aber "eigentlich hatte ich schon viel früher mit einer Muskelverletzung gerechnet". Dies wäre nach seiner langen Verletzungspause und einem halben Jahr auf Krücken wegen eines Mittelfußbruches normal gewesen, "weil der Körper adaptieren muss". Glücklicherweise sei es nun keine größere Verletzung, "die mich länger zurückwirft".

Seinen Vertreter Sven Ulreich hält er für einen würdigen Ersatz: "Ich bin überzeugt davon, dass er in den nächsten Spielen wieder so spielt, wie wir ihn kennen. Ich denke, dass er bereit ist, das hat er auch gesagt. Daher mache ich mir keine Sorgen."

"Alles reinwerfen"

Neuer appellierte an seine Teamkollegen, sie sollten im Titelkampf dieser "kuriosen Saison" bis zum Ende "alles reinwerfen, um vor Dortmund zu stehen, Meister zu werden und ins Pokalfinale zu kommen". Momentan führen die Bayern die Liga mit einem Punkt Vorsprung auf den BVB an. "Wir müssen hoch fokussiert bleiben, keiner darf sich Fehler erlauben", so der Kapitän.

Bundesliga in Zahlen

Fr, 05.06.2020
Fr, 05.06.2020
20:30
SCF
Freiburg
SC Freiburg
-:-
Borussia Mönchengladbach
M'gladbach
BMG
Sa, 06.06.2020
Sa, 06.06.2020
15:30
B04
Leverkusen
Bayer 04 Leverkusen
-:-
FC Bayern München
FC Bayern
FCB
Sa, 06.06.2020
15:30
F95
Düsseldorf
Fortuna Düsseldorf
-:-
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
TSG
Sa, 06.06.2020
15:30
SGE
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
-:-
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
M05
Sa, 06.06.2020
15:30
RBL
RB Leipzig
RB Leipzig
-:-
SC Paderborn 07
Paderborn
SCP
Sa, 06.06.2020
18:30
BVB
Dortmund
Borussia Dortmund
-:-
Hertha BSC
Hertha BSC
BSC
So, 07.06.2020
So, 07.06.2020
13:30
SVW
Werder
Werder Bremen
-:-
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
WOB
So, 07.06.2020
15:30
FCU
Union Berlin
1. FC Union Berlin
-:-
FC Schalke 04
Schalke
S04
So, 07.06.2020
18:00
FCA
Augsburg
FC Augsburg
-:-
1. FC Köln
Köln
KOE
Sp.S.U.N.ToreDiff.Pkt.
1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC BayernFCB29214486:285867
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmundBVB29186580:354560
3RB LeipzigRB LeipzigRB LeipzigRBL291610374:314358
4Borussia MönchengladbachBorussia MönchengladbachM'gladbachBMG29175757:352256
5Bayer 04 LeverkusenBayer 04 LeverkusenLeverkusenB0429175754:361856
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburgWOB29119941:36542
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheimTSG291261140:48-842
8SC FreiburgSC FreiburgFreiburgSCF291081138:41-338
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSCBSC291081143:50-738
10FC Schalke 04FC Schalke 04SchalkeS04299101034:46-1237
11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurtSGE291051449:53-435
121. FC Köln1. FC KölnKölnKOE291041546:56-1034
13FC AugsburgFC AugsburgAugsburgFCA29871440:56-1631
141. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion BerlinFCU29941634:52-1831
151. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05M0529841737:62-2528
16Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorfF9529691431:58-2727
17Werder BremenWerder BremenWerderSVW29671630:62-3225
18SC Paderborn 07SC Paderborn 07PaderbornSCP29471832:61-2919
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.

DFB-Pokal

Di, 09.06.2020
Di, 09.06.2020
20:45
SAR
Saarbrück.
1. FC Saarbrücken
-:-
Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen
B04
Mi, 10.06.2020
Mi, 10.06.2020
20:45
FCB
FC Bayern
FC Bayern München
-:-
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
SGE
Der Liveticker hat noch nicht begonnen.
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.