Sie sind hier:

Amnesty erhebt schwere Vorwürfe gegen irakische Sicherheitskräfte

Nachrichten | heute - Amnesty erhebt schwere Vorwürfe gegen irakische Sicherheitskräfte

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft dem Irak vor, bei seiner Offensive auf die Stadt Mossul Zivilisten gefoltert und getötet zu haben. In Dörfern südlich der IS-Hochburg seien zahlreiche Einwohner umgebracht worden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.