Bild von Gerhard Richter für über 20 Millionen Euro verkauft

    Deutscher Maler bei Sotheby's:Richter-Bild für über 20 Millionen verkauft

    |

    Ein Gemälde des Malers Gerhard Richter ist für mehr als 20 Millionen Euro versteigert worden. Der 91-Jährige gilt als einer der einflussreichsten lebenden Künstler weltweit.

    4096 Farben von Gerhard Richter
    Das Gemälde "4096 Farben" von Gerhard Richter wurde für über 20 Millionen Euro versteigert.
    Quelle: imago

    Das Gemälde "4096 Farben" des deutschen Malers Gerhard Richter ist in New York für 21,8 Millionen Dollar (rund 20,3 Millionen Euro) versteigert worden. Das gab das Auktionshaus Sotheby's bei den traditionellen Frühjahrsauktionen auf seiner Webseite bekannt.
    Dieses letzte Gemälde der begehrten Farbtafel-Serie aus dem Jahr 1974 sei auch eine Inspiration für das prächtige Fenster des Künstlers im Kölner Dom gewesen, sagte eine Sprecherin vor der Auktion.
    Er ist einer der bedeutendsten Künstler der Gegenwart: Gerhard Richter. Die Berliner Neue Nationalgalerie hat 100 seiner Werke als Dauerleihgabe zur Verfügung gestellt bekommen.03.04.2023 | 2:36 min

    Inspiration durch Farbmusterkarten

    Auf die Idee mit den Farbtafeln kam Richter, als er sich in einem Düsseldorfer Farbengeschäft Farbmusterkarten anschaute. Dabei kam ihm der Gedanke, dies seien eigentlich schon perfekte Bilder. So malte er einfach die Farbtafeln ab, allerdings stimmte er die verschiedenen Farbfelder immer wieder anders aufeinander ab.
    Zwischen 1966 und 1974 malte er drei verschiedene Serien solcher Tafeln, die jeweils an Komplexität und Farbigkeit zunahmen. Der 91 Jahre alte Gerhard Richter ist einer der teuersten und einflussreichsten lebenden Künstler der Welt.
    Im Oktober war bei Sotheby's in London das Richter-Werk "192 Farben" für umgerechnet 20,9 Millionen Euro versteigert worden. "4096 Farben" wurde unter anderem in Chicago, San Francisco, in der Londoner Tate Modern und in den Staatlichen Museen zu Berlin ausgestellt.
    100 Werke Gerhard Richters werden in Zukunft dauerhaft in der Neuen Nationalgalerie in Berlin ausgestellt. Richter gilt als der wichtigste deutsche zeitgenössische Künstler.31.03.2023 | 2:49 min
    Insgesamt bringt Sotheby's - wie auch große Konkurrenzhäuser wie Christie's - im Mai Hunderte Werke großer Künstler unter den Hammer.
    So wurde bereits rund drei Meter hohe Spinnenskulptur von der Bildhauerin Louise Bourgeois laut dem Auktionshaus für "rekordverdächtige" 32,8 Millionen Dollar (ca. 30,3 Millionen Euro) verkauft:

    Rekord bei Versteigerung
    :32,8 Millionen Dollar für Spinnenskulptur

    In New York ist eine drei Meter hohe Spinnenskulptur für einen Rekordwert versteigert worden. Das Werk wurde von Bildhauerin Louise Bourgeois gefertigt.
    Meterhohe Spinnenskulptur von Louise Bourgeois für Rekordsumme versteigert
    Quelle: dpa

    Mehr Kunst aus Düsseldorf