Überraschender Rückgang: Chinas Industrie schwächelt

    Überraschender Rückgang:Chinas Industrie schwächelt im April

    |

    Im ersten Quartal 2023 wuchs die chinesische Wirtschaft noch. Diesen Monat sinken die Werte. Das könnte Folgen für die durch die Corona-Maßnahmen geschwächte Wirtschaft haben.

    Chinesische Arbeiter arbeiten in einer großen Halle an Maschinen.
    Insbesondere das verarbeitende Gewerbe in China ist betroffen.
    Quelle: dpa/xinhua/wang fei

    Die Stimmung in der chinesischen Industrie hat sich im April überraschend stark abgekühlt. Dies geht aus dem offiziellen Einkaufsmanagerindex (PMI) hervor, den die Statistikbehörde am Sonntag veröffentlichte. Demnach sank der Wert für das herstellende Gewerbe im April auf 49,2 von 51,9 im Vormonat.
    Damit fiel das Stimmungsbarometer nicht nur deutlich schwächer aus als von Ökonomen erwartet, sondern unterschritt auch erstmals seit Dezember den Schwellenwert von 50 Punkten. Werte über 50 zeigen Wachstum an, Werte darunter signalisieren eine Eintrübung der Stimmung.

    Auch Dienstleistungen und Bausektor verlieren an Schwung

    Der Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe, welcher unter anderem die Aktivität im Dienstleistungs- und Bausektor misst, fiel im April auf 56,4 von 58,2 im Vormonat. Damit liegt der Wert zwar weiterhin deutlich im Wachstumsbereich, doch schnitt ebenfalls schwächer ab als von Ökonomen prognostiziert.
    Wie steht China wirtschaftlich nach Ende der Null-Covid-Strategie da? Eine Einschätzung von Börsenexperte Frank Bethmann.18.04.2023 | 1:03 min
    Die abgekühlte Stimmung in der Industrie Chinas wird von Experten vor allem mit der insgesamt schwachen globalen Nachfrage erklärt. Diese droht nun die Wirtschaftserholung des Landes nach Ende der drakonischen "Null Covid"-Maßnahmen während der Corona-Pandemie auszubremsen.
    Im ersten Quartal des laufenden Kalenderjahres wuchs die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt noch unerwartet stark um 4,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.
    Quelle: dpa
    Thema

    Mehr über die chinesische Wirtschaft