Esken: "Zielgenauigkeit" der Gasumlage

    Esken: "Zielgenauigkeit" der Gasumlage

    |

    Die Ziele der Gasumlage seien "Schutz der Verbraucher und Sicherheit der Versorgung", so die SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken. Das zu gewährleisten "liegt im Ressort des Wirtschaftsministers".