Krönungs-Öl für King Charles III. in Jerusalem geweiht

    Krönung im Mai:Öl für King Charles III. in Jerusalem geweiht

    |

    Die Krönung des britischen König Charles III. wird zwar erst im Mai stattfinden. Die Vorbereitungen laufen jedoch bereits auf Hochtouren - auch jene für die Salbung des Monarchen.

    Zwei Bischöfe haben in der Grabeskirche in Jerusalem das heilige Öl gesegnet, mit dem König Charles III. zur Krönung am 6. Mai gesalbt werden soll. Das teilte der Buckinghampalast mit. Die Zeremonie sei vom griechisch-orthodoxen Patriarch von Jerusalem, Theophilos III. und dem anglikanischen Erzbischof der Stadt, Hosam Naoum, geleitet worden.
    Das spezielle "Chrisam" oder heiliges Salböl wurde den Angaben zufolge mit Sesam, Rose, Jasmin, Zimt, Neroli, Benzoe, Amberöl und Orangenblüten parfümiert. Die Zeremonie fand am Freitag in der Grabeskirche statt, die dem christlichen Glauben zufolge an dem Ort steht, an dem Jesus gekreuzigt und begraben wurde. Das Öl, nun in einem silbernen Flakon aufbewahrt, stammt vom Ölberg am Rande der Jerusalemer Altstadt.
    Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. erbt ihr Sohn Charles, der scheinbar ewige Thronfolger, ein schwieriges Amt.20.09.2022 | 43:40 min

    Oliven vom Ölberg mit Bezug zu royaler Familie und Bibel

    Das Rezept für das Öl wird laut Palast "seit Hunderten Jahren" benutzt, so auch bei der Krönung von Charles' Mutter Elizabeth im Jahr 1953. Auch Königin-Gemahlin Camilla wird bei der Krönungszeremonie am 6. Mai mit dem Öl gesalbt werden. Die Oliven dafür wurden auf dem Ölberg geerntet, der in der Bibel eine prominente Rolle spielt.

    Von den Königen der Antike bis zum heutigen Tag wurden die Monarchen mit Öl von diesem heiligen Ort gesalbt.

    Justin Welby, Erzbischof von Canterbury

    Das zeige die "tiefe historische Verbindung zwischen der Krönung, der Bibel und dem Heiligen Land", erklärte der Erzbischof von Canterbury. Welby wird die Zeremonie in der Westminster Abbey am 6. Mai als geistliches Oberhaupt der Anglikanischen Kirche leiten.
    Mit der Veröffentlichung von Prinz Harrys Autobiografie drohte bereits zu Jahresbeginn ein großer familiärer Knall, der die Krönung von König Charles überschatten könnte. Der royale Ausblick auf 2023.03.01.2023 | 1:59 min
    Mit dem Öl unterstreicht Charles aber auch die Verbindung seiner Familie zum Nahen Osten. Seine Großmutter väterlicherseits, Prinzessin Alice von Griechenland, ist im Kloster Maria Magdalenar auf dem Ölberg begraben. Aus dessen Garten stammen die Oliven für das Öl. Der Palast unterstrich auf Twitter den engen Bezug zur Königsfamilie.
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    König ist Charles III. bereits seit dem Tod seiner Mutter Elizabeth II. am 8. September. Bei seiner offiziellen Krönung will er nach Angaben des Palastes die Tradition mit modernen Elementen verbinden. Zudem soll die Feier möglichst inklusiv gestaltet werden.
    Laut "Telegraph" sollen viele Vertreter von gemeinnützigen Organisationen und Personen kommen, die das heutige, vielfältige Großbritannien repräsentieren. Royals und Politiker aus aller Welt stehen ebenfalls auf der Gästeliste.

    Ende März
    :König Charles kommt zum Deutschland-Besuch

    Der britische König Charles III. kommt zu einem Staatsbesuch nach Deutschland. Wie das Bundespräsidialamt mitteilte, begleitet ihn seine Ehefrau Camilla vom 29. bis 31. März.
    Die Windsors - King Charles III
    Quelle: AFP, dpa

    Mehr zu König Charles III.