Fußball: Benzema spielt nicht mehr für Frankreich

    "Geschichte kommt zu einem Ende":Benzema spielt nicht mehr für Frankreich

    |

    Auf die WM in Katar musste Weltfußballer Karim Benzema verletzungsbedingt verzichten. Aber auch in Zukunft wird der Stürmer nicht mehr für Frankreichs Nationalteam auflaufen.

    Karim Benzema
    Karim Benzema verabschiedet sich aus der französischen Nationalmannschaft.
    Quelle: Reuters

    Karim Benzema hat seinen Rücktritt aus der französischen Fußball-Nationalmannschaft erklärt. Das schrieb der 35 Jahre alte Stürmer von Real Madrid in den sozialen Medien und postete dazu ein Bild von sich im Nationalmannschaftstrikot.

    Ich habe meine Geschichte geschrieben und unsere kommt zu einem Ende.

    Karim Benzema

    97 Länderspiele, 37 Tore für Benzema

    In 97 Länderspielen hatte Benzema für die Équipe Tricolore 37 Tore erzielt. Benzema nahm an den Europameisterschaften 2008, 2012 und 2021 teil sowie an den Weltmeisterschaften 2010 und 2014.
    Tweet von Karim Benzema
    Ein Klick für den Datenschutz
    Erst wenn Sie hier klicken, werden Bilder und andere Daten von Twitter nachgeladen. Ihre IP-Adresse wird dabei an externe Server von Twitter übertragen. Über den Datenschutz dieses Social Media-Anbieters können Sie sich auf der Seite von Twitter informieren. Um Ihre künftigen Besuche zu erleichtern, speichern wir Ihre Zustimmung in den Datenschutzeinstellungen. Ihre Zustimmung können Sie im Bereich „Meine News“ jederzeit widerrufen.
    Datenschutzeinstellungen anpassen
    Bei der WM-Endrunde 2018 in Russland, die Frankreich gewann, fehlte er aber im Aufgebot. Auch die EM 2016 und die WM in Katar, als die Franzosen jeweils das Finale erreichten, verpasste Benzema.

    Sechs Jahre im Nationalteam nicht berücksichtigt

    In Katar fehlte er wegen einer Oberschenkelverletzung, die er sich kurz vor dem Turnier zugezogen hatte.  Der diesjährige Gewinner des Ballon d'Or hatte sein Länderspiel-Debüt 2007 gefeiert, war aber zwischen Dezember 2015 bis Frühling 2021 nicht mehr für die Nationalmannschaft berücksichtigt worden.
    Ein Erpressungsfall um ein Sexvideo von seinem ehemaligen Teamkollegen Mathieu Valbuena führte zur Suspendierung und zum Streit mit Nationalcoach Didier Deschamps.

    Putellas beste Spielerin
    :Benzema bekommt den Ballon d'Or

    Der Goldene Ball für den besten Fußballer der vergangenen Saison geht an Karim Benzema von Real Madrid. Als beste Spielerin wird Alexia Putellas ausgezeichnet.
    Karim Benzema mit dem Ballon d'Or
    Quelle: dpa

    Mehr zu Frankreichs Nationalelf