Sie sind hier:

NANO vom 7. Februar 2022: Wie tödlich ist das Corona-Virus wirklich?

Auch wenn Sars-Cov-2 durch die Omikron-Variante viel von seinem Schrecken verloren hat - mildere Verläufe, weniger Krankenhauseinweisungen, weniger Tote - harmlos ist das Virus nicht.

Videolänge:
28 min
Datum:
07.02.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 07.02.2027

Themen

Corona und die Übersterblichkeit

Inzwischen sind mindestens 5,5 Millionen Menschen an den Folgen ihrer Coronainfektion gestorben, heißt es. Das ist eine konservative Schätzung – es dürften wesentlich mehr sein. Die Aufzeichnungen über die Übersterblichkeit, also der Kennzahl, bei der alle erfassten Todesfälle mit den erwarteten verglichen werden, zeigen, dass viel mehr Menschen an den Folgen der Pandemie gestorben sein dürften als angegeben.

Tiere und die Pandemie

Schwerer Atem, Husten und Nasenausfluss – die Anzeichen sind dieselben wie beim Menschen. Seit 2020 ist bekannt, auch Zoo- und Zirkustiere können sich mit dem Coronavirus infizieren. Im Zoo Karlsruhe ist man darauf eingestellt. Der zuständige Tierarzt steht im Kontakt mit Kollegen aus aller Welt. Und auch Haustiere können sich anstecken. Wirklich sorgen müssen sich Herrchen und Frauchen um ihre Lieblinge aber nicht. Die Wissenschaft gibt Entwarnung.

Saving the Survivors

Saving the Survivors ist eine südafrikanische Hilfsorganisation, die sich um Tiere kümmert, die der Wilderei zum Opfer gefallen sind. Denn Wilderei ist in Afrika noch immer eine große Bedrohung für die dortigen Wildtiere.

Der Öko-Akku

Es wird schon länger an ihr geforscht, doch jetzt scheint der Durchbruch da, die Post-Lithium-Zeit greifbar. Die Natrium-Ionen-Batterie kommt ohne Bergbau aus. Das verleiht ihr den Beinamen "Öko-Akku". Es macht die Produktion "grüner", aber auch günstiger. Die Energiedichte – die bisherige Achillesferse dieser Technologie – wurde erheblich gesteigert. Ein weiterer Vorteil dieser Technologie: sie braucht kein Temperatur-Management, muss also im Winter nicht beheizt, im Sommer nicht gekühlt werden.

Moderation: Alexandra Kröber

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.