Sie sind hier:

Preise und Auszeichnungen

Juni 2015

Auszeichnung für Koproduktion des ZDF/Das kleine Fernsehspiel "Wir sind jung. Wir sind stark."

Devid Striesow ist mit dem Deutschen Schauspielerpreis 2015 ausgezeichnet worden. Er gewinnt den Preis in der Kategorie "Bester Schauspieler in einer Hauptrolle" für seine schauspielerische Leistung in der Koproduktion des ZDF/Das kleine Fernsehspiel "Wir sind jung. Wir sind stark". Der Film erzählt von den rechtsradikalen  Ausschreitungen in Rostock-Lichtenhagen Anfang der 90er Jahre aus den Blickwinkeln verschiedener Figuren. Striesow spielt darin den aufstrebenden Kommunalpolitiker und alleinerziehenden Vater Martin, dessen Sohn Stefan (Jonas Nay) an den Krawallen vor dem Sonnenblumenhaus beteiligt ist. Regie führte Burhan Qurbani, das Drehbuch stammt von Martin Behnke und Burhan Qurbani. Neben Devid Striesow und Jonas Nay spielen Saskia Rosendahl, Joel Basman und Trang Le Hong.

"Wir sind jung. Wir sind stark." ist eine UFA Fiction-Produktion in Koproduktion mit dem ZDF/Das kleine Fernsehspiel, CINE PLUS Filmproduktion und UFA Cinema, in Zusammenarbeit mit ARTE, gefördert mit Mitteln von MDM, MBB, BKM, Nordmedia und DFFF. Die Redaktion haben Burkhard Althoff (ZDF/Das kleine Fernsehspiel) und Olaf Grunert (ZDF/Arte). Produzenten sind Jochen Laube und Leif Alexis, Koproduzenten Frank Evers und Helge Neubronner.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet