Sie sind hier:

Fernsehratsmitglieder nach entsendenden Organisationen

Die Zusammensetzung des Fernsehrates ist in § 21 ZDF-Staatsvertrag geregelt.

Länder

Baden-Württemberg: Katrin Schütz, Staatssekretärin

Bayern: Karolina Gernbauer, Staatsrätin

Berlin: Melanie Reinsch, Sprecherin des Senats

Brandenburg: Dr. Benjamin Grimm, Staatssekretär

Bremen: Dr. Olaf Joachim, Staatsrat

Hamburg: Jana Schiedek, Staatsrätin

Hessen: Kai Klose, Staatsminister

Mecklenburg-Vorpommern: Dr. Heiko Geue, Staatssekretär

Niedersachsen: Dr. Jörg Mielke, Staatssekretär

Nordrhein-Westfalen: Nathanael Liminski, Staatssekretär

Rheinland-Pfalz: Heike Raab, Staatssekretärin

Saarland: Peter Jacoby, Minister a. D., Geschäftsführer der Saarland-Sporttoto GmbH

Sachsen: Dr. Christiane Schenderlein, MdL

Sachsen-Anhalt: Rainer Robra, Staatsminister

Schleswig-Holstein: Dr. Dorit Stenke, Staatssekretärin

Thüringen: Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, Minister

Bund

Dr. Franz Josef Jung, Bundesminister a. D.

Svenja Schulze, Bundesministerin

Deutscher Landkreistag

Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Geschäftsführendes Präsidialmitglied

Deutscher Städte- und Gemeindebund

Agneta Psczolla, Leiterin der Geschäftsstelle des Städte- und Gemeindebundes Rheinland-Pfalz

Evangelische Kirche in Deutschland

Dr. Hans Ulrich Anke, Präsident des Kirchenamtes

Marlehn Thieme, Mitglied des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland

Katholische Kirche in Deutschland

Beate Bäumer, Leiterin des Katholischen Büros Schleswig-Holstein

Pater Dr. Hans Langendörfer SJ, Sekretär der Deutschen Bischofskonferenz

Zentralrat der Juden in Deutschland

Prof. Dr. Salomon Korn

Deutscher Gewerkschaftsbund

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des Bundesvorstandes

ver.di - Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft

Frank Werneke, Vorsitzender

dbb Beamtenbund und Tarifunion

Friedhelm Schäfer, Zweiter Vorsitzender

Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände

Steffen Kampeter, Hauptgeschäftsführer

Deutscher Industrie- und Handelskammertag e. V.

Dr. Achim Dercks, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer

Zentralausschuss der Deutschen Landwirtschaft

Werner Schwarz, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes e. V.

Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V.

Holger Schwannecke, Generalsekretär

Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger e. V.

Inken Boyens, Geschäftsführerin und Verlegerin der Boyens Medienholding GmbH & Co. KG

Deutscher Journalisten-Verband e. V.

Katrin Kroemer, Schatzmeisterin

Freie Wohlfahrtsverbände

Ulrich Lilie, Diakonie Deutschland, Präsident

Gerda Hasselfeldt, Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes e.V.

Prälat Dr. Peter Neher, Deutscher Caritasverband e. V., Präsident

Wilhelm Schmidt, Hauptausschuss der Deutschen Arbeiterwohlfahrt e. V., Vorsitzender des Präsidiums des Bundesverbandes e. V.

Deutscher Olympischer Sportbund

Alfons Hörmann, Präsident

Europaunion Deutschland e. V.

Dr. Claudia Conen, Präsidiumsmitglied

Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e. V.

Klaus Brunsmeier, Beisitzer im Bundesvorstand

Naturschutzbund Deutschland e. V.

Olaf Tschimpke, Vorsitzender der NABU International Naturschutzstiftung

Bund der Vertriebenen - Vereinigte Landsmannschaften und Landesverbände e. V.

Steffen Hörtler, stellvertretender Bundesvorsitzender der Sudetendeutschen Landsmannschaft

Vereinigung der Opfer des Stalinismus e. V.

Hugo Diederich, Bundesgeschäftsführer

Bereich "Verbraucherschutz" aus dem Land Baden-Württemberg

Cornelia Tausch, Vorstand der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V.

Bereich "Digitales" aus dem Freistaat Bayern

Wolfgang Kopf, LL.M. , Leiter des Zentralbereichs Politik und Regulierung der Deutschen Telekom AG

Bereich "Internet" aus dem Land Berlin

Prof. Dr. Leonhard Dobusch

Bereich "Senioren, Familie, Frauen und Jugend" aus dem Land Brandenburg

Bendix Lippe, Landesjugendring Brandenburg

Bereich "Wissenschaft und Forschung" aus der Freien Hansestadt Bremen

Prof. Dr. Andreas Breiter

Bereich "Musik" aus der Freien und Hansestadt Hamburg

Christoph Becker, Vorstandsmitglied der Interessengemeinschaft Hamburger Musikwirtschaft e. V.

Bereich "Migranten" aus dem Land Hessen

Ali Ertan Toprak, Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände in
Deutschland e. V.

Bereich "Bürgerschaftliches Engagement" aus dem Land Mecklenburg-Vorpommern

Friedrich Wilhelm Bluschke, Vorsitzender des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, Landesverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Bereich "Muslime" aus dem Land Niedersachsen

Kerim Ocakdan

Bereich "Medienwirtschaft und Film" aus dem Land Nordrhein-Westfalen

Angela Spizig

Bereich "Inklusive Gesellschaft" aus dem Land Rheinland-Pfalz

Michael Jörg

Bereich "Kunst und Kultur" aus dem Saarland

Reinhard Klimmt, Ministerpräsident a. D.

Bereich "Ehrenamtlicher Zivil- und Katastrophenschutz" aus dem Freistaat Sachsen

Ronald Voigt, Mitglied des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen e. V.

Bereich "Heimat und Brauchtum" aus dem Land Sachsen-Anhalt

Dr. Gabriele Köster, Direktorin der Magdeburger Museen

Bereich "Regional- und Minderheitensprachen" aus dem Land Schleswig-Holstein

Dr. Karin Haug

Bereich "LSBTTIQ (Lesbische, Schwule, Bisexuelle, Transsexuelle, Transgender, Intersexuelle und Queere Menschen)" aus dem Freistaat Thüringen

Jenny Renner, Vorstandsmitglied des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland, Landesverband Thüringen e. V.

Das könnte Sie auch interessieren

Intendant Thomas Bellut spricht während der Fernsehratssitzung am 7. Oktober 2016

Das Unternehmen -
Plenarsitzungen
 

Alle Unterlagen zu den Sitzungen und Anmeldemöglichkeit zur Plenarsitzung

ZDF-Kugelschreiber und Aktenordner als Typical für Archiv des Fernsehrats

Das Unternehmen -
Archiv
 

Dokumente der Fernsehratssitzungen 2012-2014

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.