Sie sind hier:

Antonias letzter Wunsch

Eine junge Frau, die etwas in der Welt bewirken will

Antonia ist unheilbar krebskrank. “Ich bin soweit, dass ich entspannt sterben kann”, sagt sie selbst. Doch sie möchte nicht gehen, ohne auf der Welt etwas bewirkt zu haben. Das ist ihre Geschichte.

Videolänge:
16 min
Datum:
21.12.2021

Antonia ist gerade mal 12 Jahre alt, als sich von einem Tag auf den anderen ihr Leben verändert. Ärzt*innen stellen bei ihr einen Gehirntumor fest. Ihr Leben und ihr Alltag bestehen nun aus Klinikaufenthalten und Therapien. Instrumente spielen, im Chor singen und klettern gehen - das alles ist nicht mehr möglich. Die Krankheit bestimmt ihr Leben und nimmt ihr auch die Zeit.

Antonias Auftrag

Neben ihrer Familie sind an ihrer Seite die Palliativ-Kinderkrankenschwester Martina und der Palliativ-Kinderarzt Thomas. Sie sorgen nicht nur dafür, Antonias Lebensqualität so gut und lange wie möglich zu erhalten, sondern begleiten auch die Familie dabei, sich auf den bevorstehenden Tod vorzubereiten. Es ist ein gemeinsames Aushalten. “Das Palliativteam tut mir schon gut”, erklärt Antonia. Für ihre Mutter sind dank der Palliativpflege die kräftezehrende Krankenhausaufenthalte nicht mehr notwendig. Ihre Tochter kann zu Hause ein friedliches und ruhiges Leben führen. Doch Antonia hat noch was vor. “Ich werde bald sterben müssen und ich möchte nicht gehen, ohne auf der Welt etwas bewirkt zu haben”, sagt sie. Antonia hat einen gemeinnützigen Verein gegründet und sammelt Spenden für soziale Zwecke, Umweltschutz und Geflüchtete. Sie hat schon über 125 000€ gesammelt und freut sich, dass sie Menschen nicht nur zum Nachdenken, sondern auch zum Handeln bewegen konnte. Daran soll sich auch nach ihrem Tod nichts ändern. Vor dem Tod und dem Sterben hat sie keine Angst. Sie hat sich schon länger mit dem Thema beschäftigt und deshalb für einen Sterbebaum entschieden. Auf ihrer Tafel soll stehen: “Ich wurde reingelegt.”

Weitere Reportagen

Sarah

37 Grad - Transplantation: Mein fremdes Herz 

Seit 12 Jahren hat Sarah (31) ein Spenderherz. Zehn Jahre geht alles gut – dann bekommt sie eine Krebsdiagnose und ihr Spenderherz hört auf zu schlagen! Sie kämpft ums Überleben.

13.05.2021
Videolänge
15 min Doku
ZDF Logo

Ein guter Grund zu feiern - Leben bis zuletzt 

  • Untertitel

Der Palliativmediziner Matthias Thöns begleitet Menschen in der letzten Phase ihres Lebens. Die an Krebs erkrankte Antonia sammelt Spenden für soziale Projekte.

01.11.2021
Videolänge
13 min Gesellschaft
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.