Sie sind hier:

Der 100. Katholikentag in Leipzig

Motto "Seht, da ist der Mensch"

Doku - Der 100. Katholikentag in Leipzig

Vom 25. bis 29. Mai findet in Leipzig der 100. Katholikentag statt. Im konfessionslosen Niemandsland, könnte man sagen: Es gibt dort nur vier Prozent Katholiken und elf Prozent Protestanten.

Beitragslänge:
29 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 29.05.2021, 12:01
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Vom 25. bis 29. Mai fand in Leipzig der 100. Katholikentag statt. Im konfessionslosen Niemandsland, könnte man sagen: Es gibt dort nur vier Prozent Katholiken und 11 Prozent Protestanten. Ging es dem Veranstalter, dem Zentralkomitee der deutschen Katholiken, darum, Katholiken dorthin zu schicken, wo sonst keine sind? Um dann selbstbewusst zu signalisieren: "Wir sind das (Kirchen-)Volk"? Welche Begegnungen gab es dort mit den Leipzigern?

ZDF-Reporter Jan Frerichs machte sich auf den Weg, um zu erfahren, wie die Stimmung bei diesem Katholikentag in Leipzig ist, welche gesellschaftlichen Impulse er geben kann. Wie steht es um den christlich-muslimischen Dialog? Was halten die Leipziger vom Islam? Wie verhält es sich mit Legida, dem Leipziger Ableger von Pegida? Wird auch in Leipzig das Abendland verteidigt? Welche Rolle spielt Religion in einer weithin religiös abstinenten Gesellschaft?

In Begegnungen mit Besuchern des Katholikentages, mit Kirchenvertretern und Leipziger Bürgern will Jan Frerichs herausfinden, wie es bei diesem Event um Menschen, Gesellschaft und Kirche bestellt ist.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.