Sie sind hier:

Leeres Jerusalem - Ostern zu Corona-Zeiten

Film von Nicola Albrecht

Jerusalem in Zeiten von Corona: die sonst so lebendige „Heilige Stadt“ ist zu Ostern in diesem Jahr wie leergefegt. Auf den Straßen: mehr Polizei als Einheimische und Besucher.

something
13 min
something
12.04.2020
something
UT - DGS
Video verfügbar bis 11.04.2021

Jerusalem ist normalerweise in der Osterzeit überlaufen von Pilgern, Gläubigen, Touristen und Händlern. Wegen der Corona-Pandemie aber gilt strenge Ausgangssperre, die Kirchen und Moscheen in der „Heiligen Stadt“ sind geschlossen.

Ostern in Jerusalem in Zeiten der Corona-Pandemie: Kirchen, Synagogen und Moscheen in der Heiligen Stadt werden desinfiziert, in der Altstadt von Jerusalem: mehr Polizei als Einheimische und Touristen. Außer für Lebensmitteleinkäufe darf man sich nur noch 100 Meter von seinem Wohnort wegbewegen. Der Haram Al Sharif-Imam musste die Tore seiner Moschee schließen, gebetet wird nur noch zu Hause. Die Juden dagegen dürfen noch zur Klagemauer, unter strengen Auflagen.

ZDF-Reporterin Nicola Albrecht begleitet unter anderem einen ultraorthodoxer Juden, der von den Schwierigkeiten erzählt, die das Virus für seine Gemeinschaft gebracht hat. Neben Pessach steht auch Ostern vor der Tür. Christliche Gemeinden verteilen Essen an Menschen aus Risikogruppen, die das Haus nicht verlassen dürfen, viele christliche Einrichtungen sind in finanzieller Not, weil kein einziger Pilger das „Heilige Land“ betreten darf. Ostern 2020 in Jerusalem.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.