Sie sind hier:

Wie viel Religion verträgt Gesellschaft?

Diskussionssendung vom Deutschen Katholikentag

Ein Kreuz hängt im Klassenzimmer einer Grundschule

Diskussion vom Katholikentag mit Joachim Gauck: Bettina Schausten diskutiert mit dem Bundespräsidenten und weiteren Gästen über die Frage: Wie viel Religion verträgt die säkulare Gesellschaft?

Datum:
13.05.2014
Verfügbarkeit:
Video leider nicht mehr verfügbar

Zu den hochkarätig besetzten Veranstaltungen beim 99. Deutschen Katholikentag in Regensburg gehört die Diskussion im Audimax der Universität mit Bundespräsident Joachim Gauck zum Stellenwert der Religion in der modernen Gesellschaft.

Das Grundgesetz garantiert die freie Religionsausübung für alle Menschen in der Bundesrepublik. Aber immer mehr fühlen sich keiner Religion mehr verbunden und sind irritiert von religiösen Symbolen in der Öffentlichkeit, zum Beispiel von Kreuzen in Klassenzimmern. Dürfen Lehrerinnen Kopftuch tragen oder ist dies eine unzulässige Beeinflussung der Kinder?

Religion in der Öffentlichkeit

Unter der Leitung von Bettina Schausten diskutieren mit dem Bundespräsidenten Joachim Gauck der Präsident des Zentralkomitees der Deutschen Katholiken, Alois Glück, die Kulturbeauftragte des Rates der EKD, Petra Bahr, die Jerusalemer Rabbinerin Dalia Marx, der Religions- und Kirchensoziologe Gert Pickel, und der Essener Integrationsforscher Haci Halil Uslucan. Das ZDF überträgt live aus Regensburg.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.