Sie sind hier:

Sex trotz Hindernissen

Neue Dimensionen entdecken

Ann-Marlene Henning klärt mit einem Paar die ihre Beziehung belastende sexuelle Funktionsstörung des Mannes und zeigt Wege auf, wie sich die Situation für beide deutlich verbessern kann.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 04.08.2020, von 22 bis 6 Uhr

Wenn eine Behinderung in das Leben eines Menschen tritt, passiert es leicht, dass alles, was nicht so richtig zu funktionieren scheint, auf die Beeinträchtigung geschoben wird. Auch was den Sex angeht, wenn Muster und Gewohnheiten auf einmal nicht mehr den gewünschten Effekt bringen.

Gerade aber, wenn der Einbruch in der Lebensmitte oder im späteren Alter passiert, ist es manchmal nicht eindeutig, was der wirkliche Grund für die Schwierigkeiten sind. Denn zwischen 40 und 50 – in den Wechseljahren und später im Alter noch mehr – verändern sich der Körper und viele seiner Funktionen ohnehin. Genauso wie vorher wird eigentlich nichts mehr!


Es gibt kaum Grenzen

Wer jetzt darauf reagiert, indem er das Thema umgeht oder irgendwann komplett ausweicht, auch wenn der Partner darüber zu sprechen versucht, ist auf dem besten Wege, den Kontakt zu sich selbst und dem Partner zu verlieren. Passen wir uns jedoch den Gegebenheiten an und nehmen uns mehr Zeit, können wir manchmal - gerade was den Sex betrifft - zur Hochform auflaufen. Wir können feinfühliger und inniger werden – im besten Kontakt mit uns selbst und dem Partner, im wörtlichen Sinne intim.

Das Alter, eine Einschränkung oder eine Behinderung kann uns also zum Innehalten und Nachdenken bringen und dadurch ganz neue Dimensionen der Lust zum Vorschein bringen. Das Beste dabei ist: Weil kaum jemand sein volles erotisches Potential nutzt, kann eigentlich jeder gleich damit anfangen!


Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Melden Sie sich jetzt an und führen Sie danach die Altersprüfung durch. Dann können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 22 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Die Sendung ist für Jugendliche unter 12 Jahren nicht geeignet. Nach der Altersprüfung können Sie jugendgeschützte Sendungen jederzeit ansehen. Ansonsten nur von 20 bis 6 Uhr. Mehr Infos dazu...

Kostenlos freischalten & sofort schauen

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 16 Jahren vor 22 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Um Sendungen mit Altersbeschränkung ab 12 Jahren vor 20 Uhr schauen zu können, geben Sie bitte Ihre vier-stellige Jugendschutz-PIN ein.

Ihre PIN

Sie haben Ihre Jugendschutz-PIN vergessen oder möchten diese ändern? Bitte geben Sie hierzu Ihre neue PIN ein und bestätigen Sie die Änderung mit erneuter Eingabe Ihres ZDF-Passwortes.

Neue PIN
Mit ZDF-Passwort bestätigen