Sie sind hier:

Piste, Party, Pulverschnee

Der harte Job der Wintermacher

von Rita Stingl & Leo Spors

Die Deutschen lieben die Berge. Schnee und Hüttenzauber noch mehr. Und das Skifahren erst recht. Deutschland ist mit großem Vorsprung Ski-Europameister, zumindest was die Quantität angeht.

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.01.2020

14,61 Millionen Gäste aus Deutschland verzeichneten die Wintersportgebiete in der vergangenen Saison. Das österreichische Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ist mit 270 Pistenkilometern eines der größten der Alpen.

Hier hat man sich ganz auf die Gäste aus dem Norden eingestellt. Urlaub wie im Hochglanz-Prospekt: perfekter Schnee, perfekte Pisten. Oben auf den Berghütten locken deftige Spezialitäten, unten im Tal das berühmt-berüchtigte Après-Ski.

Ein Skigebiet als Jobmotor. Die jungen Leute im Service kommen von überallher. Viele auch aus Ostdeutschland. Immer gilt: gutes Geld für harte Arbeit. Ronja ist in der Saison Kellnerin auf 1500 Meter Höhe. Mitten im Trubel. Der Job im Winter bringe mit Trinkgeld deutlich mehr als zu Hause in Sachsen, erzählt sie. Nico aus Magdeburg steht im Nobelhotel am Herd, der Job ist kein Zuckerschlecken, aber er nimmt die Herausforderung an.

Eine gewaltige Logistik sorgt fürs perfekte Urlaubserlebnis. Schon die Anreise ist perfekt organisiert. Manche Gäste kommen per Sonderzug aus Deutschlands Norden. Partywagen oder Schlafabteil? Man hat die Wahl. Dann ab auf die Piste, die in der Nacht von Dutzenden Raupenfahrzeugen präpariert wurde. Natürlich steht der Helikopter allzeit bereit für Rettung und Bergung von Verletzten. Und die zünftige Après-Ski-Party am Ende des Tages ist ein perfekt getimter Kraftakt für die Tresencrew und die Entertainer.

Die "ZDF.reportage" aus der Bergwelt Österreichs. Dort, wo die Deutschen am liebsten in den Winterurlaub fahren. Ein Blick auf die Schönheit der Berge und hinter die Kulissen der Tourismusprofis.

Das könnte sie auch interessieren

"ZDF.reportage: Chefin im Rathaus - Bürgermeisterinnen in Deutschland": Bürgermeisterin Carmen Marquardt aus Adelberg telefoniert in ihrem Büro. Vor ihr auf dem Schreibtisch liegen eine Menge Aktien.

Doku | ZDF.reportage - Chefin im Rathaus

Ihre Jobbeschreibung: rund um die Uhr verfügbar, sattelfest in allen Bereichen des Gemeindelebens. Ob Schule …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage: Deutschland, Deine Ämter - Die Berater vom Jobcenter": Ein Monitor zeigt die Nummern der Wartenden, die aufgerufen werden.

Doku | ZDF.reportage - Die Berater vom Jobcenter

Nummer ziehen, Antrag ausfüllen, sich bewerben - und warten. Alltag im Jobcenter: Das Schicksal …

Videolänge:
29 min
"ZDF.reportage: Deutschland, Deine Ämter - Die Betreuer vom Sozialamt": Brigitte N. sitzt in ihrem Wohnzimmer vor einem Aktenordner.

Doku | ZDF.reportage - Die Betreuer vom Sozialamt

Der Gang zum Sozialamt ist für viele ein Albtraum. Staatliche Hilfe zu brauchen, wird oft als persönliches …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage: Die Jahrmarkt-Profis - Zwischen Zuckerwatte und Riesenrad": Ein Mann sitzt auf einem Metallkonstrukt eines Fahrgeschäfts. Ein zweiter Mann schaut zu ihm hoch.

Doku | ZDF.reportage - Die Jahrmarkt-Profis

Noch blinken die Lichter hell auf Deutschlands Volksfesten. Doch der Zauber ist in Gefahr. Hohe …

Verfügbar ab:
So, 18:00 Uhr
"Die Staumacher - Straßenbauer im Einsatz": Aufnahme der A9 bei Bauarbeiten.

Doku | ZDF.reportage - Die Staumacher

Man nennt sie die "Staumacher". Sie verursachen Stress, Staub und vor allem Stop-and-go-Verkehr. Die Männer …

Videolänge:
28 min
"ZDF.reportage: Füttern verboten - Wilde Tiere in der Stadt": Derk Ehlert kniet auf dem Waldboden und zeigt auf ein Wildschwein links im Hintergrund.

Doku | ZDF.reportage - Füttern verboten!

Waschbären rumoren im Dachstuhl, Füchse wühlen in Sandkästen, Wildschweine verwüsten Vorgärten. Berlin ist …

Verfügbar ab:
29.09., 18:00 Uhr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.