Schon gewusst?

Mit Mein ZDF-Konto können Sie angefangene Videos weiterschauen und weitere tolle Funktionen nutzen.

Sie sind hier:

Piste, Party, Pulverschnee

Der harte Job der Wintermacher

von Rita Stingl & Leo Spors

Die Deutschen lieben die Berge. Schnee und Hüttenzauber noch mehr. Und das Skifahren erst recht. Deutschland ist mit großem Vorsprung Ski-Europameister, zumindest was die Quantität angeht.

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.01.2020

14,61 Millionen Gäste aus Deutschland verzeichneten die Wintersportgebiete in der vergangenen Saison. Das österreichische Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn ist mit 270 Pistenkilometern eines der größten der Alpen.

Hier hat man sich ganz auf die Gäste aus dem Norden eingestellt. Urlaub wie im Hochglanz-Prospekt: perfekter Schnee, perfekte Pisten. Oben auf den Berghütten locken deftige Spezialitäten, unten im Tal das berühmt-berüchtigte Après-Ski.

Ein Skigebiet als Jobmotor. Die jungen Leute im Service kommen von überallher. Viele auch aus Ostdeutschland. Immer gilt: gutes Geld für harte Arbeit. Ronja ist in der Saison Kellnerin auf 1500 Meter Höhe. Mitten im Trubel. Der Job im Winter bringe mit Trinkgeld deutlich mehr als zu Hause in Sachsen, erzählt sie. Nico aus Magdeburg steht im Nobelhotel am Herd, der Job ist kein Zuckerschlecken, aber er nimmt die Herausforderung an.

Eine gewaltige Logistik sorgt fürs perfekte Urlaubserlebnis. Schon die Anreise ist perfekt organisiert. Manche Gäste kommen per Sonderzug aus Deutschlands Norden. Partywagen oder Schlafabteil? Man hat die Wahl. Dann ab auf die Piste, die in der Nacht von Dutzenden Raupenfahrzeugen präpariert wurde. Natürlich steht der Helikopter allzeit bereit für Rettung und Bergung von Verletzten. Und die zünftige Après-Ski-Party am Ende des Tages ist ein perfekt getimter Kraftakt für die Tresencrew und die Entertainer.

Die "ZDF.reportage" aus der Bergwelt Österreichs. Dort, wo die Deutschen am liebsten in den Winterurlaub fahren. Ein Blick auf die Schönheit der Berge und hinter die Kulissen der Tourismusprofis.

Das könnte sie auch interessieren

"ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten": Die "MS Nordkapp" fährt in einem Fjord ein. an der Anlegestellen sind mehrerer Personen und die norwegische Flagge zu sehen.

Doku | ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten (1)

Viele Passagiere meinen, es sei die schönste Schiffsreise der Welt. Tradition und Moderne, atemberaubende …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten: Eine Reise ans Ende der Welt": Blick auf die Stadt Bergen in Norwegen von einem Aussichtpunkt.

Doku | ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten (2)

Wir sind mit der "MS Nordkapp" unterwegs auf den Hurtigruten von Bergen im Süden Norwegens bis in den hohen …

Videolänge:
30 min
Überfüllter Strand auf Rügen.

Doku | ZDF.reportage - Auf Rügen ist die Hölle los!

Über 1 Mio. Besucher reisen jeden Sommer nach Rügen: die Hotels ausgebucht, die Restaurants voll, die …

Verfügbar ab:
Fr, 07:00 Uhr
Eimer mit Strohhalmen am Strand von Arenal

Doku | ZDF.reportage - Bierverbot am Ballermann

Steigende Hotelpreise, immer mehr Verbote, wachsende Proteste der Einheimischen: Mallorca möchte sich ein …

Verfügbar ab:
So, 18:00 Uhr
"Den Tätern auf der Spur - Einsatz für den Kriminaldauerdienst": Sabrina W. und Sven F. schauen Beweisfotos vom Tatort an. Sie stehen auf einem Parkplatz.

Doku | ZDF.reportage - Den Tätern auf der Spur

Schnelle Ermittlungen vor Ort gehören zur täglichen Arbeit des Kriminaldauerdienstes KDD in Hannover. Ist das …

Verfügbar ab:
17.08., 18:45 Uhr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Melden Sie sich kostenlos an und nutzen Sie Funktionen wie Weiterschauen angefangener Videos, Merklisten auf allen Geräten, persönliche Empfehlungen und Altersfreigabe zum Ansehen jugendgeschützter Videos vor 22 Uhr.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.